Mai 20, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Deutsche Telekom kauft weitere US-Aktien von T-Mobile für 2,4 Milliarden US-Dollar

2 min read

Eine Krähe ruht auf den GSM-Mobilfunkantennen der Deutschen Telekom AG über der Zentrale des deutschen Telekommunikationsriesen in Bonn, Deutschland. Foto: Wolfgang Rathai/Reuters

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Düsseldorf, Deutschland, 13. April (Reuters) – Die Deutsche Telekom (DTEGn.DE) gab bekannt, dass sie zusätzliche Anteile an T-Mobile US (TMUS.O) von Softbank (9984.T) für 2,4 Milliarden US-Dollar gekauft hat, was CEO Tim Hoettges näher bringt sein Ziel, sich die direkte Kontrolle über das US-Telekommunikationsunternehmen zu sichern.

Das deutsche Unternehmen teilte am Mittwoch mit, dass der Kauf von 21,2 Millionen Aktien über eine Put-Option den Anteil der Deutschen Telekom an T-Mobile US von weniger als 47 % auf 48,4 % erhöht, nur wenige Gehminuten von einer Mehrheitsbeteiligung entfernt.

Im Rahmen einer Vereinbarung mit Softbank im Jahr 2020 zahlte die Deutsche Telekom einen Festpreis von 101,46 US-Dollar pro T-Mobile-Aktie in den USA für 11,8 Millionen Aktien und 128,68 US-Dollar pro Aktie für den Rest, basierend auf einem gewichteten Durchschnittspreis pro Aktie.

Das bedeutet, dass der durchschnittliche Transaktionspreis 113 US-Dollar pro Aktie von US T-Mobile betrug, verglichen mit dem Schlusskurs vom Dienstag von 131,44 US-Dollar.

Die Deutsche Telekom verwendete einen Teil der rund 4 Milliarden Euro, die sie aus dem Verkauf ihres T-Mobile Netherlands-Geschäfts erhielt, um die Anteile zu bezahlen.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Berichterstattung von Matthias Inverardi, Schreiben von Maria Sheehan; Redaktion von Reham El Koussa und Jason Neely

Unsere Kriterien: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.

Siehe auch  Die deutsche Politikerin Karen Strenz stirbt nach einem Flugzeugabsturz Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.