Di. Aug 3rd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Dies wurde in der Technologiebranche noch nie getan

1 min read

Sie wollen faire Löhne und bessere Arbeitsbedingungen: Die Mitarbeiter des Internetgiganten Google und seiner Muttergesellschaft Alphabet haben sich zu einer repräsentativen Gruppe von Mitarbeitern zusammengeschlossen.

Zum ersten Mal haben Mitarbeiter des US-amerikanischen Internetgiganten Google und seiner Muttergesellschaft Alphabet eine Gewerkschaft gegründet. Die Alphabet Workers Union vertritt über 200 Mitarbeiter in den USA, teilte die Organisation am Montag (Ortszeit) mit. Die Allianz will für faire Löhne und Arbeitsbedingungen arbeiten. Die Mitglieder fordern außerdem, dass die seit Jahren kritisierte Gruppe ihre Struktur ändert.

Eine Innovation in der Technologiebranche

Google ist seit langem mit Protesten im Inland gegen Vorwürfe von Sexismus, Rassismus und Machtmissbrauch durch Führungskräfte konfrontiert. Infolgedessen waren im November 2018 Tausende von Mitarbeitern vorübergehend entlassen worden. Die Alphabet Workers Union ist eine seltene Ausnahme in der gewerkschaftsfreien US-Technologiebranche, repräsentiert jedoch nur einen Bruchteil der über 130.000 Mitarbeiter der Alphabet Group.

Das Unternehmen erklärte gegenüber amerikanischen Medien im Allgemeinen, dass es die Rechte der Arbeitnehmer unterstütze, ohne jedoch die zugrunde liegende Kritik ausdrücklich anzusprechen. In der Erklärung machte Alphabet jedoch deutlich, dass es in Zukunft lieber “direkt mit allen unseren Mitarbeitern” als mit neu geschaffenen Arbeitnehmervertretern zu tun haben würde. Die Alphabet Workers Union wurde mit Unterstützung der größten amerikanischen Gewerkschaft für Kommunikationsarbeiter gegründet und wird ihr beitreten.

READ  Tiefseeroboter werden uns Millionen von Schiffswracks finden lassen, sagt der Entdecker der Titanic | Erkundung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.