Di. Okt 20th, 2020

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Einführung des einfachen benutzerdefinierten Designs von Geforce RTX 3090 und RTX 3070

3 min read

von Maurice Riebling – –
Gigabyte erweitert die Vision-Serie jetzt um die Geforce RTX 3090 und RTX 3070. Beide Nvidia-GPUs werden wie die RTX 3080 künftig im einfachen benutzerdefinierten Modell der neuen Produktreihe verfügbar sein. Zunächst werden auch OC-Modelle auf den Markt gebracht.

Wer mit mehrfarbiger RGB-Beleuchtung und schlanken Kühlabdeckungen für Grafikkarten nicht viel anfangen kann und stattdessen ein recht einfaches Aussehen bevorzugt, hat bisher eine recht überschaubare Auswahl getroffen. Vor allem mit dem Gigabyte Geforce RTX 3080 10G Vision OC wurde das Sortiment bereits um ein solches personalisiertes Modell erweitert, und es kommen auch die Filialen Geforce RTX 3090 und RTX 3070.

Es gibt keine optischen Experimente für die beiden Neuzugänge der Vision-Serie von Gigabyte. Der RTX 3090 und der RTX 3070 Vision verwenden grundsätzlich die gleichen Designelemente in Silber und Weiß und haben jeweils drei Lüfter. Die einzige Ausnahme bilden die Abmessungen des Geforce RTX 3070, die natürlich etwas kleiner sind, sodass die Klemme an der Kühlmittelabdeckung verschwindet und jetzt eine gerade Linie ist.

Beide personalisierten Modelle werden zunächst als OC-Varianten angezeigt, obwohl beim Gigabyte Geforce RTX 3070 8G Vision die Taktrate noch unklar ist. Beim Gigabyte Geforce RTX 3090 24G Vision OC gibt es ein Plus von 60 MHz und damit eine maximale Taktrate von bis zu 1.755 MHz.

Wie bereits erwähnt, sind die Kühllösungen mit drei Alias ​​Windforce 3X-Lüftern ausgestattet. Der Aufbau des RTX 3090 24G Vision ist identisch mit dem der jeweiligen RTX 3080-Zweige. Ein 80-mm-Lüfter und zwei 90-mm-Lüfter sind installiert. Beim RTX 3070 8G Vision gibt es jedoch alle 80-mm-Lüfter.

READ  Praktisches Zubehör, das jeder Handybesitzer kaufen sollte

Auch lesenswert: Inno3D RTX 3080/3090: Probleme bei der vertikalen Installation?

Für die Stromversorgung des Geforce RTX 3090 24G Vision sind zwei 8-polige Buchsen erforderlich, während der RTX 3070 über eine 6 + 8-polige Konfiguration verfügt. Da Gigabyte in erster Linie Inhaltsersteller als Zielgruppe ansprechen möchte, wird auch die Installation von Führungskräften von Nvidia Studio empfohlen.

Genaue Preise und Informationen zur Verfügbarkeit beider kundenspezifischer Modelle stehen noch aus und sollten erwartet werden.

Sie gehen videocardz.com

Werbung: Die besten Grafikkarten für Spieler in Alternate entdecken

Auch PCGH-Lesern bekannt: Intel Xe: Dual-GPU-Lösung beim Benchmark beobachtet

Intel Fahrzeuge: Die Dual-GPU-Lösung zeigt sich im Benchmark

Intels “Xe” -Grafikarchitektur wurde in einer neuen vergleichenden Einführung vorgestellt, die eine mögliche Kombination aus iGPU und dedizierter Grafikeinheit vorschlägt. Inno3D RTX 3080/3090: Probleme bei der vertikalen Installation? (1)OBEN

Inno3D RTX 3080/3090: Probleme mit der vertikalen Installation?

Der vertikal installierte Inno3D RTX 3080 Ichill X3 macht einen Leser verrückt. Aber zuerst muss man schließen, dass dies ein Problem ist. Innosilicon Fantasy: Neue PCI Express 4.0-Grafikzentren für Rechenzentren basieren auf GPUs von Imagination Technologies (1)

READ  Microsoft: AMD Radeon RX 6000 beschleunigt AV1-Videos

Fantazia Innosilicon: Neue PCI Express 4.0-Grafikkarten für Rechenzentren basieren auf GPUs von Imagination Technologies

Ein junger Teilnehmer möchte ein lukratives Stück Rechenzentrums-Torte. Innosilicon wagt es, sich mit der Fantasy-Serie zu beschäftigen.

13:40
Nvidia Geforce RTX 3090 im Test: Founders Edition und Zotac Trinity im Video





[PLUS] Spielbarkeit von 15 analysierten Grafikkarten - Weichheitsindex



[PLUS] Spielbarkeit von 15 analysierten Grafikkarten – Weichheitsindex



PCGH Plus: Immer mehr Grafikkarten durchlaufen den neuen GPU-Kurs. Nach 15 Modellen und mehr als 3.600 Messungen ist es Zeit, fps und Frame-Zeit genauer zu betrachten. Der Artikel stammt von PC Games Hardware 10/2020.
Mehr …


gehe zu Artikel


Bildergalerie für “Gigabyte Vision-Serie: Einführung eines einfachen benutzerdefinierten Designs für Geforce RTX 3090 und RTX 3070”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.