Juli 23, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Erster Tag der EM 2024: Deutschland und Schottland bereiten sich auf die Eröffnung des Turniers in München vor

3 min read
Erster Tag der EM 2024: Deutschland und Schottland bereiten sich auf die Eröffnung des Turniers in München vor

Die Euro 2024 beginnt am Freitagabend, wenn Gastgeber Deutschland im Eröffnungsspiel der Gruppe A gegen Schottland von Steve Clarke antritt.

Das Spiel in München ist das erste von 51 Spielen zur Ermittlung des nächsten Europameisters, das Endspiel findet am 14. Juli im Berliner Olympiastadion statt.

England ist in der ungewöhnlichen Position, direkt vor Frankreich der Favorit auf den Turniersieg zu sein, doch als Nächstes steht Deutschland an der Reihe und wird versuchen, am Eröffnungsabend vor den heimischen Fans ein Zeichen zu setzen.

Hier bringt Ihnen PA News die neuesten Updates vor Turnierbeginn.

Schottland im Rampenlicht

Schottland hat sein viertes Europameisterschaftsfinale erreicht und seine Ernennung zum Eröffnungsspiel des Turniers wird es fest ins Rampenlicht rücken.

Nur wenige würden sich vorstellen, dass sie gegen die Deutschen antreten würden, ein Land, das Schottland noch nie in einem Pflichtspiel geschlagen hat, und in ihrer jüngsten Form gibt es wenig Anzeichen dafür, dass eine Überraschung möglich ist.

Sie belegten in den Playoffs den zweiten Platz, nachdem sie ihre ersten fünf Playoff-Spiele gewonnen hatten, und konnten dann keines der letzten drei Spiele gewinnen.

Tatsächlich haben sie nur eines ihrer letzten neun Spiele gewonnen – einen 2:0-Testspielsieg gegen das unterlegene Gibraltar zu Beginn des Monats, und zu ihrer jüngsten Bilanz zählen eine Heimniederlage gegen Nordirland und eine schwere Niederlage gegen die Niederlande im März . .

Abstammungslinie Deutschlands

Nur wenige Spieler im starken deutschen Kader müssen einer großen Einführung bedürfen. Toni Kroos, Manuel Neuer, Antonio Rüdiger und Ilkay Gündogan sind allesamt sehr erfahrene Spieler, die seit mehreren Jahren auf höchstem Niveau spielen.

Obwohl viele der Gesichter bekannt sind, wissen wir nicht viel über ihre aktuelle Form, da sie in letzter Zeit nur sehr wenige Pflichtspiele bestritten haben. Deutschland hat die Qualifikation als Gastgeberland bestanden und letztes Jahr elf Freundschaftsspiele bestritten, aber nur drei Spiele gewonnen und sechs verloren.

Der frühere Trainer von Bayern München und Leipzig, Julian Nagelsmann, der mit 36 ​​Jahren jünger ist als Spieler wie Kroos und Neuer, übernahm im September das Amt und die Mannschaft ist seit dem Jahreswechsel ungeschlagen – eine Serie, die unter anderem Siege gegen Frankreich und die Niederlande beinhaltete – aber der Druck ist weg. Zumindest für jetzt.

„Jetzt sind wir alle etwas nervös“, sagte Nagelsmann am Vorabend des Turniers. „Ich denke, das ist normal, aber es ist auch gut, denn wenn man etwas nervös ist, wird man sich vor allem auf das erste Spiel konzentrieren.“

Gute Nachrichten für England

England wird seine Kampagne erst am Sonntag beginnen, wenn es in Gelsenkirchen gegen Serbien antritt.

Aber am Donnerstag gab es gute Nachrichten für Gareth Southgate, als John Stones zum Training zurückkehrte, was bedeutete, dass es in Blankenhayne eine große Anzahl von Spielern gab, die ihr Bestes gaben.

Stones wurde bei der Testspielniederlage gegen Island am Freitag vorsorglich zurückgezogen, nachdem er sich einen Schlag auf den Knöchel zugezogen hatte, und verpasste dann am Mittwoch die Trainingseinheit wegen einer nicht näher bezeichneten Krankheit.

Siehe auch  L: Es gibt absolut kein Szenario für Deutschland, um die Euro 2020 auszurichten

Aber der vielseitige Verteidiger von Manchester City scheint jetzt wieder in voller Fahrt zu sein.

Bild des Tages

Teilen Sie es noch heute

Wer ist der nächste?

Deutschland-Schottland, 20 Uhr, auf ITV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert