Dezember 1, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Guckst du Deutschland?! Die Fernsehzuschauerzahlen sinken um 16 Millionen, da die Öffentlichkeit von Flicks Scheitern beleidigt ist

2 min read

Die Fernsehzuschauerzahlen für das Eröffnungsspiel der WM in Deutschland gegen Japan sind beim deutschen Publikum im Vergleich zu 2018 erschreckend stark zurückgegangen.

  • Die WM-Zuschauerzahlen sind in Deutschland rückläufig
  • 9 Millionen Menschen sahen zu, wie Japan besiegt wurde
  • Im Vergleich zu durchschnittlich 25 Millionen im Jahr 2018

was ist passiert? Als Deutschland seine WM-Saison 2022 gegen Japan startete, sah die Nation zu, wie die Mannschaft in Katar auf den Platz ging – so dachte das Team zumindest. Die veröffentlichten Zuschauerzahlen aus Deutschland zeigen, dass nur neun Millionen Zuschauer die 1:2-Niederlage verfolgten, die live im Free-TV-Sender Das Erste übertragen wurde.

Was haben sie gesagt: im Bericht von DWDL.deEs wird berichtet, dass keines der bisher in Katar gespielten Spiele 10 Millionen Zuschauer auf dem Kanal überschritten hat. Sie berichteten auch, dass kein einziges Spiel mit Deutschland bei der Weltmeisterschaft 2018 unter 25 Millionen Zuschauer gefallen sei; Ein Turnier, bei dem sie in der Gruppenphase überraschend abstürzen.

Das größere Bild: Die Mannschaft von Hansi Flick ließ Japan in der zweiten Halbzeit mit einem Spurt von hinten kommen. Während neun Millionen Zuschauer immer noch ein riesiges Publikum sind, ist es ein besorgniserregender Rückgang im Vergleich zum letzten Turnier und bisher eine solide Zahl; Nicht nur ein Spiegelbild des schlechten Abschneidens Deutschlands.

Auf drei Bildern:

Getty ImagesSpieler der WM 2022 in DeutschlandGTHansifilm Deutschland 2022GT

Was kommt als nächstes für Deutschland? Leider wurde es nicht einfacher, denn das nächste Mal treffen sie am Sonntag in der Gruppe E auf Spanien, das unbedingt drei Punkte haben will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.