Di. Okt 27th, 2020

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Hessen: tödliches Autorennen auf der A66 – zwei Verdächtige in Haft

1 min read

N.Nach einem illegalen Autorennen auf der Autobahn 66 in Hessen mit einem Passanten wurden zwei von drei Verdächtigen in Gewahrsam genommen. Es war ein 29-Jähriger aus der Region, der einen Unfall hatte und im Rennen festgenommen wurde, sowie ein 26-Jähriger, der zunächst aus dem nordrhein-westfälischen Aachen floh und sich am Samstagabend bei der Polizei in Wiesbaden meldete . Daher wurde noch ein dritter verdächtiger Sportwagenfahrer gesucht.

Berichten zufolge gaben die drei Männer am Samstagnachmittag ein Rennen im Rhein-Main-Gebiet auf der A66 zwischen Wiesbaden und Frankfurt am Main. Zwischen den Kreuzungen in Diedenbergen und Hofheim am Taunus prallte der Sportwagen des 29-Jährigen gegen die zentrale Barriere und kollidierte mit einem unbeteiligten Auto.

Beide Autos fingen Feuer, der unschuldige Fahrer starb, der Sportwagenfahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht und festgenommen.

Feuerwehr- und Polizeifahrzeuge wurden nach dem Unfall auf der A66 geparkt

Was: ohne / dpa / –

Drei weitere Passanten waren an dem Unfall beteiligt, von denen zwei ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Das Auto des 26-Jährigen und der dritte Sportwagen, dessen Fahrer noch gesucht wurde, wurden am Samstagabend beschlagnahmt.

READ  Frankreich: Student wegen positiver Worte im Zusammenhang mit Lehrermord verurteilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.