So. Sep 26th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Ja, PlatinumGames ist daran interessiert, Star Fox Zero auf Nintendo Switch zu bringen • Eurogamer.net

2 min read

PlatinumGames hat bestätigt, dass es “definitiv” daran interessiert sein wird, Star Fox Zero auf die Nintendo Switch zu bringen.

Studioleiter Atsushi Inaba gab zu, dass es “nicht cool” ist, dass viele Spiele an Systeme der älteren Generation gebunden sind, auf die einige möglicherweise keinen Zugriff haben, und sagte, dass das Team daran interessiert sein würde, “wenn Nintendo davon überzeugt wird,”[ing] auf einer dieser Adressen zu neueren Plattformen”.

„Es ist nicht toll, dass die Leute keine alten Spiele spielen können, weil ihnen der Zugang zur Plattform verweigert wird. Wenn also etwas möglich ist, würden wir natürlich gerne eines dieser alten Spiele auf die neueren Plattformen bringen“, sagte er VGC.

„Es hängt ein bisschen davon ab, was da draußen im Bereich des Möglichen ist, aber ja, wenn sich die Gelegenheit ergibt, ist das definitiv etwas, das wir in Betracht ziehen würden.

„Da es sich um die IP-Adresse von Nintendo handelt, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Ideen von Mr. Miyamoto selbst stammen“, fügte er hinzu. “Natürlich gab es damals viele Diskussionen zwischen Platin und Nintendo, aber wenn sich die Gelegenheit ergibt, Star Fox Zero erneut auf die Switch zu bringen, wird es darum gehen, was er bei dieser Gelegenheit tun möchte und von” Das werden wir natürlich wieder respektieren.“

Angesichts des gemischten Empfangs von Star Fox Zero, zum Teil aufgrund der ungeschickten Verwendung des integrierten Bildschirms der WiiU, wird es interessant sein zu sehen, wie sich das Spiel auf der Switch entwickelt. Sehen Sie sich diesen Raum an, nicht wahr?

„Star Fox Zero ist nicht gerade ein Remake, aber es fühlt sich auf jeden Fall wie ein Wiedersehen an, bei dem Nostalgie und gemeinsame Erinnerungen manchmal explodieren, um unangemessenen Mischungen Platz zu machen“, schrieb Martin, als er sagte. Star Fox Zero ansehen Bei seiner Veröffentlichung im Jahr 2016. “Es macht Spaß genug und wenn Sie eine Zuneigung zu Star Fox 64 haben, lohnt es sich, anzugeben, aber es wird definitiv Momente geben, in denen Sie sich wünschen, Sie wären woanders.”

Der erfahrene Designer Takaya Imamura verließ Nintendo im Januar nach mehr als drei Jahrzehnten im Unternehmen. Wie Tom damals berichteteSeine Karriere umfasste erstaunliche sechs Generationen von Konsolen, wobei Imamura an einigen der größten Nintendo-Franchises wie Donkey Kong und Zelda arbeitete, aber er ist am besten dafür bekannt, das Star-Fox-Kernteam zu bilden.

Imamura arbeitete während seiner Amtszeit bei Nintendo weiter an der Star Fox-Serie, wurde künstlerischer Leiter von Star Fox 64 und dann Co-Produzent bzw. alleiniger Produzent für Star Fox Assault und Star Fox Command.

Siehe auch  Das ursprüngliche Xbox-Spiel wird nächsten Monat erneut veröffentlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.