Fr. Mrz 5th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Klassische Musik: Mariss Jansons, das Können des Dirigenten, der an die Spitze stieg

3 min read

In diesen Tagen schrumpfender Horizonte gibt es eine Möglichkeit, die unerbittliche Liebe zum Reisen zu befriedigen. Wie diese viel beworbene Erfrischung, die angeblich Teile erreicht, die andere Menschen nicht erreichen können, kann Internetradio Sie an Orte bringen, die vorerst unerreichbar bleiben sollten.

Da Deutschland mein Ziel ist, war ich in tiefe Zugluft von dem vertieft, was dort in der Luft ist. Der Bayerische Rundfunk, der mich auf Knopfdruck nach Bayern bringt, zieht mich besonders an.

Meiner Ansicht nach bin ich auf dieser Autobahn in südlicher Richtung von München nach Garmisch, die schneebedeckten Alpengipfel in der Ferne, Mozart, der auf BR-Klassik spielt, hilft mir auf meinem Weg.

Am nächsten Morgen gedachten sie der Geburt der lettischen Dirigentin Maris Janson, die vor etwas mehr als einem Jahr im Alter von 76 Jahren starb.

Er wurde unter außergewöhnlichen Umständen geboren. Riga, die Hauptstadt Lettlands, war unter deutscher Besatzung. Die jüdische Bevölkerung ist im Ghetto gefangen, darunter auch seine schwangere Mutter. Ihr Vater und ihr Bruder wurden von den Nazis getötet. Sie war auch ein Ziel, aber irgendwie gelang es ihrem Ehemann Arvidz, Mutter und Baby zusammen zu verstecken, und die kleine Familie überlebte.

Die Rote Armee eroberte Lettland im folgenden Jahr zurück und eine Art Normalität wurde wieder aufgenommen. Das bedeutete, zum Opernhaus zurückzukehren, wo Arvid Janson der Dirigent des Orchesters war und die Mutter des Jungen, Irida, die Sängerin der Kompanie.

Maris verbrachte einen Großteil seiner frühen Kindheit dort, während seine Eltern arbeiteten. Sie hatten keine Lust, ihn bei einem Kindermädchen zu Hause zu lassen.

Er würde an den Proben teilnehmen, gerne tanzen und sich aufregen, wenn seine Mutter sang Carmen – Er wurde ins Gefängnis gebracht.

Es gibt ein Bild von ihm als kleinem Jungen von drei Jahren, einen Scheinstock in der Hand und ein Musikbuch auf einem Stuhl vor ihm, das den Dirigenten spielt. Es scheint definitiv der Teil. Kein Wunder also, dass er sich für einen Karriereweg entschieden hat.

READ  Florian Silbereisen: Joey Kelly mit einem schlechten Tritt - "Wie findet er eine solche Frau?"

Die Musik führte die Arvds nach Sankt Petersburg – Leningrad wie damals – und dort erhielt Maris seine formale Musikausbildung, wo er sich als Dirigent auszeichnete.

Er erregte die Aufmerksamkeit des großen Herbert von Karagan in der Stadt der Berliner Philharmoniker, aber die sowjetischen Behörden hinderten ihn daran, nach Westdeutschland zu ziehen, um bei ihm zu studieren.

Von Carragans Interesse machte sie jedoch darauf aufmerksam, dass sie echtes Talent in ihren Händen hatten. Eine Austauschreise nach Wien schien sicherer zu sein.

Aber sie rechneten nicht mit dem Können des jungen Bandleaders. Ohne ihn aufzuhalten, kontaktierte er von Karagan, der ihm sofort eine Rolle bei den Sommerfestspielen in Salzburg arrangierte.

Von Karajan war ebenfalls betroffen, deshalb versuchte er, ihn als seinen Assistenten bei den Berliner Philharmonikern einzuschreiben, aber die Einladung erreichte Jansson nie. Die Sowjets traten wieder ein.

Er schaffte es schließlich nach Deutschland und übernahm 2003 die Position des Dirigenten und Chors des Bayerischen Sinfonieorchesters. Dies war eine Belohnung für seine Mutter, die trotz allem ihre Liebe zur deutschen Kultur nicht verloren hatte. Bei jedem Besuch zu Hause brachte er ihr zahlreiche Kopien der deutschen Kreuzworträtsel mit, die sie gerne vervollständigen würde.

Mariss Jansons war in München sehr beliebt. Die Zahl der Konzertabonnenten eines öffentlich-rechtlichen Senders hat sich während seiner Amtszeit fast verdreifacht. Er war die treibende Kraft hinter dem Bau eines neuen ständigen Heims für das Orchester, und es war ein Jahr in der Vertragsverlängerung, das ihn 2024 zum Abschluss gebracht hätte, als er starb.

Erst letzte Woche wurde bekannt gegeben, dass sein Nachfolger in München Simon Rattle sein würde, der einen Hit mit dem Berlin Symphony Orchestra und in jüngerer Zeit mit dem London Symphony Orchestra hatte.

George Hamilton präsentiert “Hamilton Results” am Samstag und Sonntag um 10 Uhr auf RTÉ

Indo Bewertung

READ  Wendler: Der "DSDS" -Star macht ein Lied darüber - das Netzwerk feiert es

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.