August 18, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Premier League verzeichnet 42 neue Fälle von Covid – die höchste Zahl seit Beginn der wöchentlichen Zahlen im letzten Jahr | Fußballnachrichten

4 min read

Die englische Premier League gab 42 neue Fälle von Coronavirus bei Vereinsspielern und -mitarbeitern bekannt, die höchste wöchentliche Zahl seit Beginn der Veröffentlichung der Testergebnisse im Mai letzten Jahres.

Der Ausbruch von Covid-19 hat zu Die letzten beiden Spiele von Tottenham wurden abgesagt, Während Manchester United hat eine Reihe positiver Tests gemeldet, wobei Brentford am Dienstag mit dem Risiko einer Verzögerung konfrontiert ist.

Die Premier League sagte in einer Erklärung: „Die Premier League kann heute bestätigen, dass zwischen Montag, 6. Dezember und Sonntag, 12. Dezember 3.805 Spieler und Vereinsmitarbeiter auf Covid-19 getestet wurden. Davon gab es 42 neue positive Fälle.“

Zwölf Fälle wurden letzte Woche gemeldet, aber mehrere andere Clubs – darunter Norwich und Aston Villa – haben seitdem eine Reihe positiver Tests angekündigt, da die Bedenken angesichts der Verbreitung der Omicron-Version landesweit zunehmen.

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen barrierefreien Videoplayer

Norwich-Manager Dean Smith forderte alle Fans auf, von Covid verstärkte Hits zu bekommen, damit sie weiterhin Fußballspiele besuchen können

Die Premier League schrieb am vergangenen Donnerstag an alle ihre Vereine und forderte sie auf, die Covid-19-Notfallmaßnahmen wieder einzuführen.

Erstligaklubs, die eine Impfrate von 85 Prozent erreicht hatten, durften die im Sommer verhängten Beschränkungen lockern, aber denen, die dies taten, wurde gesagt, dass sie zu den strengeren Maßnahmen zurückkehren müssen.

Die Erklärung der Liga fügte hinzu: „Die Sicherheit aller hat Priorität und die Premier League ergreift angesichts des jüngsten Anstiegs der Covid-19-Fälle im ganzen Land alle Vorsichtsmaßnahmen.

„Die Liga hat zu ihren Notfallverfahren zurückgekehrt und wird die Häufigkeit von Lateral Flow- und PCR-Covid-19-Tests für Spieler und Mitarbeiter erhöhen.

Siehe auch  Live-Übertragung, TV-Sender, Anstoßzeit und Team-News zum Deutschen Supercup

„Die Covid-19-Notfallmaßnahmen der Premier League, die für alle Vereine gelten, umfassen Protokolle wie das Tragen von Gesichtsbedeckungen in Innenräumen, die Einhaltung sozialer Distanzierung und die Begrenzung der Behandlungszeit. Diese werden zusätzlich zu häufigeren Tests durchgeführt.

„Wir werden weiterhin eng mit Regierungen, lokalen Behörden und unterstützenden Gruppen zusammenarbeiten und gleichzeitig auf zukünftige Änderungen nationaler oder lokaler Richtlinien reagieren.“

Der Anstieg in dieser Woche übertraf das vorherige Wochenhoch an positiven Tests – 40 Fälle wurden Anfang Januar nach zwei Testrunden registriert.

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen barrierefreien Videoplayer

Brightons Vorstandsvorsitzender Paul Barber ist besorgt, dass eine Zunahme der Covid-19-Fälle zu einer Rückkehr in leere Stadien in der Premier League führen könnte.

Man United bestätigt positive Tests, sagt Training ab; Brentford-Spiel im Zweifel

Manchester United führt Gespräche mit der Premier League über die Verschiebung ihres Auswärtsspiels nach Brentford am Dienstagabend, nachdem sie ihren Trainingskomplex aufgrund von Fällen von Covid-19 schließen mussten.

United sagte am Sonntag, dass eine „kleine Anzahl“ von Spielern und Mitarbeitern der ersten Mannschaft positive Lateral Flow-Tests zurückgegeben habe.

Diese positiven Fälle wurden nun mit positiven PCR-Tests bestätigt, was zur Schließung des Carrington-Trainingskomplexes für 24 Stunden führte, um „das Risiko einer weiteren Infektion zu verringern“.

United fügte in einer Erklärung am Montagnachmittag hinzu: „Der Verein diskutiert mit der Premier League, ob es sicher ist, das Spiel am Dienstag gegen Brentford fortzusetzen, sowohl aus einer Covid-Infektion als auch aus Sicht der Spielervorbereitung.

„Die Reise des Teams und des Personals nach London wird bis zum Ergebnis dieser Diskussion verschoben.“

Siehe auch  Deutschland hat Finnland besiegt und damit seinen dritten Gruppensieg bei der Europameisterschaft errungen

Villa bricht Erholungssitzung nach positivem Ergebnis des Spielers ab

Aston Villa hatte auch einen Fall von Covid-19 in seinem Kader, was am Sonntag zur Absage einer Erholungssitzung auf dem Trainingsgelände des Clubs in Bodymoor Heath führte.

Das volle Training bei Villa, das am Samstag 0:1 gegen Liverpool verloren hatte, wird voraussichtlich am Montag wieder aufgenommen.

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen barrierefreien Videoplayer

Aston Villa-Manager Steven Gerrard sagte, zwei Spieler und zwei Mitarbeiter seien vor dem Premier-League-Spiel am Dienstag gegen Norwich positiv auf Covid-19 getestet worden.

Weitere Tests sind geplant, während der Club auch seine Coronavirus-Protokolle verschärft.

Villa trifft am Dienstag in der Premier League in der Carrow Road auf Norwich unter dem ehemaligen Trainer Dean Smith.

Die Regierung gab Anfang dieser Woche bekannt, dass die Fans die Show brauchen werden Nachweis über Doppelimpfung oder negativer Test Für Sportveranstaltungen mit über 10.000 Menschen in England.

Die Regeln sollen ab dem 15. Dezember im Rahmen der Covid-„Plan B“-Maßnahmen zur Begrenzung der Verbreitung der Omicron-Variante in Kraft treten.

Auch Brighton hatte Covid-Fälle

Brightons Manager Graham Potter hat bekannt gegeben, dass es „drei oder vier“ positive Tests in seinem Kader gibt, aber ihr Match mit den Wölfen am Mittwoch ist derzeit nicht gefährdet.

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen barrierefreien Videoplayer

Brightons Chef Graham Potter sagte, „zwei oder drei Spieler“ seien bereits aus dem Premier League-Spiel gegen die Wölfe ausgeschieden, nachdem sie positiv auf Covid-19 getestet worden seien.

„Wir haben selbst eine Menge Infektionen und ein bisschen Covid“, sagte Potter.

Siehe auch  Warum Schottland nach dem späten Drama auf den Färöern zur sichersten WM-Route ernannt wurde

„Ich könnte sagen, wir haben im Moment drei oder vier. Und das ist natürlich etwas, mit dem wir uns auseinandersetzen müssen, wie alle anderen auch.“

„Jetzt überprüfen wir nur und stellen sicher, dass es auf dieser Nummer ist.“

In der Zwischenzeit hat Pep Guardiola alle seine Spieler und Mitarbeiter aufgefordert, die Covid-19-Auffrischimpfung zu erhalten, sobald sie berechtigt sind.

Er sagte: Natürlich..Ärzte schlagen vor, dass sie es tun..Die meisten von uns haben es bereits.

„Spieler, für ihr Alter, in dem Moment, in dem sie es tun müssen, wird jeder entscheiden und sie werden es tun.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.