So. Jun 13th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Scotland News: SNP unter der Leitung von Nicola Sturgeon, Deutschlands Bündnisplan für den Beitritt zur Europäischen Union | Politik Nachrichten

2 min read

Nicola Sturgeon hat ein zweites Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands gefordert. Die Ergebnisse der schottischen Wahlen werden in Kürze bekannt gegeben. Bei Erfolg möchte sie, dass Schottland als neues Mitglied der Europäischen Union beitritt.

Aber die britische Regierung besteht darauf, dass es jetzt nicht an der Zeit ist, ein zweites Referendum abzuhalten.

Stattdessen fordern sie Frau Sturgeon auf, sich auf Schottlands Genesung vom Coronavirus zu konzentrieren.

Laut dem ITV-Journalisten Paul Brand hofft die Scandinavian National Party auf deutsche und skandinavische Unterstützung für ein weiteres Referendum.

Er schrieb auf Twitter: „Wenn wir heute mit SNP sprechen, ist es sehr klar, dass ihre Strategie für ein zweites Referendum eine starke internationale Dimension beinhalten wird – in der Hoffnung, dass es dem Premierminister von anderen Ländern peinlich sein wird, ihr Mandat zu respektieren.

Wir erwarten, dass die SNP-Minister in den kommenden Monaten in ausländische Hauptstädte reisen werden.

Der mutmaßliche grandiose Kontakt beginnt mit Skandinavien – einigen der engsten Freunde Schottlands, geografisch und politisch.

Es wird schwierig sein, Druck auf die größeren EU-Länder auszuüben, aber die SNP hat Ambitionen, Deutschland und andere in den kommenden Monaten für sich zu gewinnen.

Brand merkte jedoch an, dass EU-Mitglieder möglicherweise nicht bereit sind, zu helfen, da viele von ihnen ihre eigenen separatistischen Bewegungen haben.

Weiterlesen: “Ich kann es nicht glauben!” Douglas Ross weist auf die Heuchelei von SNP hin

In Deutschland kam ein Gerichtsurteil von 2017 zu dem Schluss, dass es für Sie illegal wäre, Bayern oder einen anderen Staat zu verlassen.

Schottland muss sein allgemeines Defizit drastisch auf die Qualität der EU-Mitgliedschaft reduzieren.

Das Land weist derzeit ein öffentliches Defizit von einem Viertel seines BIP auf, das achtmal so hoch ist wie das EU-Maximum.

Um der Europäischen Union beizutreten, müsste sich Schottland auch dazu verpflichten, irgendwann den Euro als Währung einzuführen.

READ  "Moralische Inkompetenz": Das peruanische Parlament entfernt Präsident Vizcarra

Schottland stimmte 2014 dafür, Teil des Vereinigten Königreichs zu bleiben, mit 55 Prozent der Stimmen auf 45 Prozent.

Vor der Umfrage gaben führende SNP-Zahlen an, dass es sich um eine Entscheidung “einmal in jeder Generation” handeln würde.

Während eines Interviews mit der italienischen Zeitung La Repubblica gab der SNP-Abgeordnete Allen Smith zu, dass der Beitritt zur Europäischen Union zu einer schwierigen Grenze zu England führen könnte.

Er sagte: “Die Carlisle-Grenze wird eine Außengrenze der Europäischen Union, eine Zollunion und ein Binnenmarkt sein.

“Wir sind natürlich verpflichtet, dies zu überwachen.”

Douglas Ross, der Vorsitzende der Scottish Conservative Party, hat Gewerkschafter aufgefordert, jedes “wilde” Referendum zu boykottieren, das ohne Erlaubnis der britischen Regierung durchgeführt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.