Di. Mrz 2nd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Sonnet Breakaway Box 750ex: 750-Watt-eGPU mit SFX-Netzteil und Dockingstation

3 min read
Bild: Sonett

Sonnet hat eine neue Entwicklung des Gehäuses für externe Grafikkarten angekündigt. In der Breakaway Box 750ex wird erstmals das derzeit leistungsstärkste Netzteil im kompakten SFX-Formfaktor mit einer Ausgangsleistung von 750 Watt eingesetzt. Ein integrierter USB-Hub mit RJ45-Anschluss wird ebenfalls angeboten. Preis: 350 USD.

EGPU-Gehäuse mit integriertem Stecker

Die seit Mitte 2017 angebotene Sonnet eGPU mit Thunderbolt 3 für Breitbild-PCIe-Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 310 mm wurde einem neuen internen Upgrade unterzogen. Um sich auf die Anforderungen moderner GPU-Generationen von AMD und Nvidia vorzubereiten, die einen Stromverbrauch von 300 Watt und teilweise viel höher haben, rüstet Sonnet die Breakaway Box 750ex und auch das billigere Schwestermodell aus , Breakaway Box 750 mit stärkerer Stromversorgung.

Sonnet Breakaway Box 750 / 750ex

Sonnet Breakaway Box 750 / 750ex

Sonnet Breakaway Box 750 / 750ex

Sonnet Breakaway Box 750 / 750ex

Sonnet Breakaway Box 750 / 750ex

Sonnet Breakaway Box 750 / 750ex

Sonnet Breakaway Box 750 / 750ex

Sonnet Breakaway Box 750 / 750ex

Anstelle des vorherigen Maximums von 550 und später 650 Watt über zwei 8-polige PCIe-Anschlüsse kann das schlanke SFX-Netzteil in der Breakaway Box 750 und der Breakaway Box 750ex jetzt bis zu 750 Watt über zwei 8-polige Anschlüsse liefern. Die erste verfügbare Leistung für Grafikkarten, die in der PCIe 3.0 x16-Buchse installiert sind, sollte ohnehin 375 Watt betragen. Andere externe Grafikkartenhäuser mit vier elektrisch verbundenen PCIe-Steckplätzen, wie die neueste Gigabyte Aorus Gaming Box oder Sapphire GearBox, sind mit 550 Watt bzw. 500 Watt schwächer. Nur das 430 Euro teure Razer Core X Chroma eGPU-Gehäuse weist vergleichbare Leistungswerte mit maximal 700 Watt auf.

Laden Sie das Notebook mit bis zu 100 Watt auf

Im Gegensatz dazu steigt die Ladekapazität des Thunderbolt 3-Anschlusses von 85 Watt auf maximal 100 Watt. Das TB3-Kabel sollte maximal 0,7 Meter lang sein. Das größtmögliche Netzteil im Notebook ist für das eGPU-Modell Breakaway Box 750 reserviert, während das ansonsten identische, aber teurere Modell Breakaway Box 750ex mit den Abmessungen 185 × 202 × 340 mm (Breite WH × T) das erste Gehäuse von ist Externe Grafikkarte Die Breakaway Box-Serie verfügt über einen USB-Hub und eine Netzwerkverbindung für eine Vielzahl von Ankerstationsverbindungen. Die vier Typ-A-Basen auf der Rückseite sind gemäß USB 3.2 Gen1 spezifiziert, was einen maximalen Datendurchsatz von 5 Gbit / s ermöglicht. Der RJ45-Anschluss für das Gigabit-LAN ​​ist auch von hinten zugänglich.

Sonnet Breakaway Box 750 / 750ex
Sonnet Breakaway Box 750 / 750ex (Bild: Sonett)
Sonnet Breakaway Box 750 / 750ex
Sonnet Breakaway Box 750 / 750ex (Bild: Sonett)

Verfügbarkeit und Preis

Die Breakaway Box 750 (GPU-750W-TB3) kann jetzt im Sonnet Store gekauft werden und kostet dort knapp 300 US-Dollar. Derzeit ist eGPU-Gehäuse in Deutschland jedoch nicht im Einzelhandel erhältlich. Das eGPU-Gehäuse der Breakaway Box 750ex (GPU-750WEX-TB3), das dank der integrierten Dockingstation von höchster Qualität ist, wird voraussichtlich Ende Dezember oder Anfang Januar 2021 direkt vom Hersteller zu einem UVP von rd. $ 350. Für das Modell hat Sonnet Einzelhändlern in diesem Land noch keine Auszeichnungen verliehen. Das ältere Modell Breakaway Box 550, das mit einem 550-Watt-Netzteil ausgestattet ist, kostet derzeit 270 Euro, während die Razer Core X Chroma-Kassette, die mit RGB-LED beleuchtet wird, noch 430 Euro kostet.

READ  Division ist verkauft: Uber spaltet sich mit autonomem Fahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.