Mi. Dez 8th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Sony kauft das Evo • Eurogamer.net-Kampfspielturnier

2 min read

Smash Bros. Bei der diesjährigen Veranstaltung.

Sony hat das langjährige Evo-Kampfspielturnier mitgekauft.

Sony hat sich RTS angeschlossen, einem neuen Unternehmen der Esportfirma Endeavour, um die Evolution Championship Series, das weltweit größte Kampfspiel-Event, zu erwerben. Die Vertragsbedingungen wurden nicht bekannt gegeben.

Sony sagte, dass der Evo dieses Jahr in Online-Form zurück sein wird und Street Fighter 5, Tekken 7, Mortal Kombat 11 und Guilty Gear Strive enthalten wird.

Super Smash Bros. wurde nicht erwähnt. , Der im Laufe der Jahre regelmäßig in Evo aufgetreten ist. Mark Giulio, Evos Leiter für Geschäftsentwicklung, twitterte, dass Evo „für alle Plattformen offen bleibt“, und fügte hinzu, dass Tekken 7 auf dem PC funktioniert und Cross-Play auf dem PC für andere Titel aktiviert wird.

Dieser Inhalt wird auf einer externen Plattform gehostet, die nur angezeigt wird, wenn Sie gezielte Cookies akzeptieren. Bitte aktivieren Sie die Anzeige von Cookies.

Laut Sony nehmen die Evo-Gründer Tony und Tom Cannon weiterhin als „Lead Advisors“ teil.

Evo Online findet vom 6. bis 8. August vom 13. bis 15. August statt. Der Eintritt ist frei und Spieler aus Nordamerika, Europa, Asien und Lateinamerika können teilnehmen. Qualifikanten werden live online übertragen.

„Kampfspiele waren von Anfang an ein wichtiger Bestandteil des PlayStation-Erbes und unserer Community. Wir haben uns über die Jahre sehr gefreut, mit Evo zusammenzuarbeiten“, sagte Stephen Roberts, Vice President, Global Competitive Gaming, SIE.

„Diese gemeinsame Akquisition mit RTS markiert ein neues Kapitel der Zusammenarbeit mit den Evo-Gründern Tom und Tony Cannon und ihrer leidenschaftlichen Kampfspiel-Community.“

Siehe auch  Windows 11 App Store ist bereits nach einer Woche nützlicher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.