Mi. Sep 29th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Star Matches in Deutschland, Frankreich führt die europäischen Titelrennen an

4 min read

GENF (AFP) – Die europäischen heimischen Ligen werden an diesem Wochenende nach einem vorübergehenden Stopp in der WM-Qualifikation mit zwei besonders hervorragenden Spielen in zwei spannenden Titelrennen wieder aufgenommen.

Der Champions-League-Sieger Bayern München reist zum deutschen Rivalen Leipzig, während Paris Saint-Germain, das im vergangenen August sein Finale verloren hat, am Samstagabend sein französisches Gegenstück empfängt.

Diese Konfrontationen begannen nach einer arbeitsreichen Saison des Fußballs in der Pandemie, in der fast keine Fans in den Stadien waren, um sie zu sehen.

Spannende Titelrennen finden auch in Spanien und der Türkei statt, während die Premium-Teams ihre Rivalen in England, den Niederlanden und Portugal zurückgelassen haben.

Mittlerweile ist Sporting Lissabon einer von mehreren ungeschlagenen Vereinen, die ihre Serie über die gesamte Saison verlängern wollen.

Hier ein Blick auf einige der Titelrennen in einer einzigartigen europäischen Fußballsaison:

Die besten Titeljagden

In Deutschland gewann Bayern München die letzten acht Titel in der deutschen Bundesliga mit einer Differenz von 13 Punkten in der vergangenen Saison. Paris Saint-Germain gewann die französische Erstliga in der Parade der letzten drei Spielzeiten.

Diesmal ist es anders.

Leipzig könnte die Führung der Bayern am Samstag auf einen Punkt reduzieren, indem es die Mannschaft schlägt, die voraussichtlich den ganzen April über ohne den erfolgreichen Torschützen Robert Lewandowski auskommen wird.

Paris Saint-Germain hatte die Liga seit Januar nicht mehr angeführt, bis Lille in der Endrunde vor der Länderspielpause zu Hause gegen den bescheidenen Nimes verlor.

Noch immer nur die Führung durch Tordifferenz vor dem eigentlichen Spiel an der Tabellenspitze am Samstag im Parc des Princes.

Siehe auch  "Schmutzig und korrupt": Trump zieht schamlos Biden

Es ist mehr als nur ein Zwei-Pferde-Rennen mit Lyon und Monaco, dem Champion von 2017, um vier Punkte.

In Spanien segelte Atlético de Madrid bis Januar auf dem Gipfel. Die Niederlage gegen Real Madrid war der einzige Nachteil in einer Siegesserie von 15 in 16 Spielen.

Barcelona hat nur noch vier Punkte Rückstand, bevor es am Sonntag im viertplatzierten Sevilla wieder zu Atletico kommt. Barcelona empfängt Atlético am 9. Mai.

Beide Rivalen sind außerhalb der Champions League und können sich auf La Liga konzentrieren, da es sich bis zum 23. Mai um eine angespannte Runde von 10 Spielen handelt.

Die türkische Premier League war während der gesamten Saison großartig. Zu einem Zeitpunkt führten die Istanbuler Rivalen Besiktas, Fenerbahce und Galatasaray die Liga in den letzten vier Spielzeiten mit drei verschiedenen Gewinnern an.

Beşiktaş liegt mit einem Spiel in der Hand drei Punkte vor Galatasaray und Fenerbahce zwei Punkte dahinter. Nur die beiden Besten nehmen an den Qualifikationsrunden zur Champions League teil.

Ausreißerführer

Manchester City ist momentan vielleicht die beste Mannschaft in Europa, aber niemand sagte, dass die Mannschaft Ende November in der unteren Hälfte der Premier League Probleme hatte.

Eine Serie von 13 aufeinanderfolgenden Siegen erhöhte die Führung von City, jetzt 14 Punkte vor dem zweitplatzierten Manchester United.

Die anderen dominierenden Teams in der Gesamtwertung am Freitag waren Ajax mit 11 Punkten Rückstand auf die Eredivisie, Club Brugge mit 16 Punkten Vorsprung in Belgien und Olympiacos mit dem gleichen Vorsprung in Griechenland. Ferencvaros hat auch in Ungarn einen Vorsprung von 13 Punkten.

Siehe auch  Deutschland untersucht Spionageaktivitäten in Europa in Verbindung mit einem ehemaligen iranischen Diplomaten

Sie alle spielten in dieser Saison in der Gruppenphase der UEFA Champions League und verdienten ein Preisgeld von mehreren zehn Millionen Euro.

Inter Mailand hat nur sechs Punkte in der Serie A, obwohl es ein Spiel für den langjährigen Tabellenführer AC Milan gibt. Juventus ‘Titelsträhne, der dritte in neun Jahren, scheint vorbei zu sein.

Teams kümmern sich nicht darum

Sporting Lissabon hat eine der beeindruckendsten Spielzeiten in allen 54 Ligen in Europa.

Sporting ist um 10 Punkte vor dem zweitplatzierten Porto ungeschlagen und holt sich zum ersten Mal seit 19 Jahren wieder den Meistertitel. Nicht besser als der dritte in den letzten vier Spielzeiten.

Red Star Belgrade hat 26 Spiele gewonnen und in der serbischen Liga nur zweimal unentschieden gespielt. Red Star hat in den letzten beiden Spielzeiten ein Preisgeld von rund 40 Millionen Euro für die UEFA Champions League erhalten.

Slavia Prague holt sich den Titel in der Tschechischen Republik und startet am Donnerstag das Viertelfinale der Europa League gegen Arsenal.

Die Rangers verloren in der Vorrunde gegen Slavia, nachdem sie als erste Mannschaft in den von September bis Mai laufenden Ligen einen europäischen Meistertitel gewonnen hatten.

Nächste Champions League

Sporting geht zum ersten Mal seit der Saison 2017/18 in die Gruppenphase der UEFA Champions League. Die Rangers treten in die dritte Qualifikationsrunde ein und müssen zwei Gegner schlagen, um nach 10 Jahren Wartezeit in die Elite von 32 Teams zurückzukehren.

Neben den üblichen europäischen Mächten sind Belgien, die Niederlande und die Ukraine die mittelständischen Länder, deren Meister sich direkt für die Gruppenphase qualifizieren.

Siehe auch  Japan und Deutschland bekräftigen die Sicherheitskooperation inmitten des Aufstiegs Chinas

Dies bedeutet, dass Club Brugge und Ajax in der ukrainischen Liga sieben Punkte vor Dynamo Kiew gegen Shakhtar Donetsk liegen.

___

Mehr von AP Soccer: https://apnews.com/hub/soccer und https://twitter.com/AP_Sports

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.