Sa. Mai 8th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

“The Voice of Germany”: Kandidaten lehnen das Lied Sido ab! – FERNSEHER

2 min read

Twitter auf “The Voice of Germany” (Sat.1) – Trainer Samu Haber (44) und Rea Garvey (47) hatten es wahrscheinlich nicht erwartet!

Am Sonntagabend wollten die beiden, dass ihre beiden Hip-Hop-Talente Antonio Esposito (29) und Alex Hartung (29) im Rap-Kampf gegeneinander antreten. Die Dinge liefen jedoch ganz anders als erwartet …


Die Anwälte Nico Santos, Samu Haber und Rea Garvey waren von der Leistung der beiden Kandidaten überraschtFoto: ProSiebenSAT.1 / Richard Hübner

Die Aufführung war weit im Voraus geplant. Selbst bei den Blind Auditions haben Samu und Rea zwei Rapper für ihr Team gewonnen. Ihre Idee: Beide müssen in Kämpfen gegeneinander antreten. Mit dem Song “Mein Block” des ehemaligen TVOG-Trainers und Rapper Sido (39).

Nur dass sich die beiden Talente überhaupt nicht wie die Nummer anfühlten!


Wie auch immer (hier 2019) war einmal Teil der Jury

Sido (hier 2019) war einst Teil der Jury von “The Voice”Foto: Foto Allianz / dpa

Besonders Alex, der 2014 die Live-Shows erreicht hatte, war von den rauen Texten des Songs gestört. Der Manager eines Sportstudios: “Ich bin sehr gut aufgewachsen und musste danach so oft zur Beichte gehen, dass ich wahrscheinlich nie wieder herausgekommen wäre.”

Enttäuschung im Team SamuRea – Talente wollen den schwierigen Text nicht verbreiten! Rea Garvey ist überrascht: “Als Rapper dachten wir, dies sei Teil der Sprache, mit der Sie provozieren.” Wahrscheinlich nicht für Alex und Antonio. Obwohl Antonio das Lied wirklich mag, sagte er: “Ich glaube nicht, dass es in eine TV-Show wie diese gehört.”


Kandidat Alex Hartung mag Sidos Lied überhaupt nicht

Kandidat Alex Hartung mag Sidos Song “Mein Block” überhaupt nichtFoto: ProSiebenSAT.1 / Richard Hübner

Nicht in der Stimmung für “My Block” – aber die Trainer hatten eine ganz besondere Idee. Mit Zustimmung des ehemaligen Kollegen Sido sollten Alex und Antonio einfach ihre eigenen Texte schreiben.

Kaum zu sagen: Mit ihren Texten stießen die beiden auf eine ganz neue Version des Sido-Klassikers und freuten sich über die Jury! Sänger Mark Forster (36), der bereits zwei Songs mit Sido veröffentlicht hat, war wütend über den Kampf: “Wenn hier Rap stattfindet, muss es dasselbe sein.”


Antonio Esposito war auch nicht in der Stimmung für den geplanten Rap-Kampf

Antonio Esposito war auch nicht in der Stimmung für den geplanten Rap-KampfFoto: ProSiebenSAT.1 / Richard Hübner

Selbst wenn beide Rapper korrekt geliefert haben, reichte nur einer weiter bis zum Ende. Samu und Rea wählten Antonio als Gewinner und gingen direkt mit ihm zur Show.

Es bleibt abzuwarten, ob er mit seinem Text zurückkehren wird.

READ  "Ich bin ein Star - bring mich hier raus!" Wird 2021 auf der Burg KIST stattfinden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.