Mai 20, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

UNICEF wirft Deutschland die Missachtung der Kinderrechte vor

2 min read

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) wirft Deutschland vor, nicht genug für den Schutz seiner Jugend zu tun. Die Agentur betonte, dass Deutschland in diesem Bereich in den letzten drei Jahrzehnten zwar Fortschritte gemacht habe, es aber immer noch gravierende Defizite in Bezug auf die Rechte der Kinder gebe.

Kinderarmut ist in Deutschland ein besonderes Problem

UNICEF Deutschland erklärte, dass „Kinderarmut, ungleiche Bildungschancen und Gewalterfahrungen besonders schwerwiegende Auswirkungen auf die Lebenssituation und das Wohlbefinden von Kindern haben“. Kinder in ganz Deutschland waren in den vergangenen zwei Jahren besonders stark von der COVID-19-Pandemie betroffen, da viele Eltern ihre Jobs verloren und die Inflation jetzt wieder zunimmt – was die Situation noch weiter verschärft.

Die UN-Kinderrechtskonvention wurde 1992 in Deutschland umgesetzt und sollte dazu beitragen, den Ländern einen Rahmen zu geben, innerhalb dessen die Bedingungen für Kinder in ihren Ländern verbessert werden können. Die Konvention legt die Rechte von Kindern auf Gesundheitsfürsorge, Bildung, Spiel und gewaltfreie Erziehung fest und betont den Schutz der Identität und Freiheiten von Kindern.

Die Deutsche Ampel-Allianz möchte einige der Bedenken von UNICEF ansprechen

Auch UNICEF bezeichnete das deutsche Recht als problematisch und argumentierte, Kinderrechte müssten Teil des Grundgesetzes sein und eine grundlegende Kindersicherung in Deutschland vorhanden sein. Der 2021 unterzeichnete Ampel-Koalitionsvertrag zielt bereits darauf ab, diese Bedenken auszuräumen.

UNICEF fordert die Erhebung „umfassenderer Daten zur Situation von Kindern“ und die Schaffung von „mehr Kinderbeauftragten und Kinderbeschwerdestellen“, damit Deutschland bei den Kinderrechten weiter vorankommt. Der Geschäftsführer von UNICEF Deutschland, Georg Graf Waldersey, sagte, die Politik müsse sich jetzt „endlich auf das Wohl der Kinder konzentrieren“ und die Zusagen der Koalition müssten nun „schnell und umfassend umgesetzt werden“.

Siehe auch  Corona-Krise: Dieser Streit zeigt die wachsende Nervosität

Indem Sie auf „Anmelden“ klicken, stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzrichtlinie verarbeiten dürfen. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.