So. Jul 25th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

3 geimpfte texanische Gesetzgeber, die nach Washington gereist sind, wurden positiv auf COVID . getestet

3 min read

Drei geimpfte texanische Hersteller, die Teil einer Gruppe waren, die nach Washington, D.C. geflogen waren, um zu verhindern, dass die Republikanische Partei ihres Bundesstaates Stimmrechtsbeschränkungen durchführte, wurden positiv auf Covid-19 getestet.

Caucus-Führer sagen, dass das erste Mitglied der Gruppe am Freitagabend positiv getestet wurde.

Schnelltests fielen für alle anderen negativ aus, aber zusätzliche Tests fielen am Samstag für zwei andere Mitglieder positiv aus.

Mehr als 60 Demokraten aus dem Repräsentantenhaus von Texas verließen den Staat Anfang dieser Woche in Privatflugzeugen, um der Republikanischen Partei das Quorum zu verweigern, das sie braucht, um Gesetze zur Einschränkung von Briefwahlen und einigen Maßnahmen zur vorzeitigen Abstimmung zu verabschieden.

Der Landtag in Austin trat am Dienstag erneut zusammen, aber die fehlenden Demokraten führten dazu, dass nach seinen Regeln nicht genügend Mitglieder anwesend waren, um Geschäfte zu machen.

Mehrere Gesetzgeber in Texas posierten für ein Foto in einem der beiden Flugzeuge, und Kritiker wiesen schnell darauf hin, dass sie keine Gesichtsmasken trugen, wie es die Bundesregierung auf kommerziellen Flügen vorschreibt.

“Der demokratische Ausschuss des Repräsentantenhauses befolgt alle Richtlinien und Protokolle der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten”, sagte der Sprecher des Repräsentantenhauses, Chris Turner, in einer Erklärung.

„Dies ist eine ernüchternde Erinnerung daran, dass Covid immer noch bei uns ist und obwohl Impfstoffe einen enormen Schutz bieten, müssen wir dennoch Vorkehrungen treffen.

“Wir stehen in Kontakt mit Experten des öffentlichen Gesundheitswesens in Texas, um zusätzliche Ratschläge zu geben”, fügte er hinzu. “Unsere Gemeinde wird alle Empfehlungen von Experten für öffentliche Gesundheit befolgen, während wir unsere Arbeit fortsetzen.”

READ  Corona Task Force über Anthony Fauci rebelliert gegen Donald Trump

Während der Woche trafen sich die Gruppenmitglieder mit Vizepräsidentin Kamala Harris, dem Mehrheitsführer im Senat, Chuck Schumer, und Senator Joe Manchin. Es wurde nicht bestätigt, ob jemand positiv auf das Virus getestet wurde.

Der Abgang der Gruppe aus Texas erfolgte inmitten einer Flut von republikanisch geführten Bemühungen im ganzen Land, die Stimmabgabe auf verschiedene Weise einzuschränken. Es gibt auch eine Kampagne progressiver Demokraten zur Reform des US-Bundeswahlsystems, die angesichts der Weigerung der zentristischen demokratischen Senatoren, die Störung zu ändern oder aufzugeben, ins Stocken geraten ist.

Wenn die Abstimmungsgesetze verabschiedet würden, würden neue Einschränkungen für diejenigen hinzugefügt, die anderen bei der Stimmabgabe helfen, eine Bestimmung, die Behindertenbefürworter kritisieren.

Es würde auch die Abstimmung über das „Fahren mit dem Auto“ verbieten, die in Harris County, Texas, bei den Präsidentschaftswahlen im November und den Vorwahlen 2020 eingeführt wurde; Zusätzlich zu der 24-Stunden-Frühwahlfrist, die der Bezirk letztes Jahr in einigen Bezirken erlaubt hatte.

Andere Bestimmungen in den Gesetzentwürfen würden neue Identifizierungsanforderungen für die Briefwahl einführen und die Verteilung von Briefwahlanträgen verbieten.

Einige der strengeren Aspekte der Gesetzgebung wurden Berichten zufolge in den letzten Wochen gestrichen, wie beispielsweise die Beschränkungen der Sonntagswahlzeiten, die Aktivisten als direkte Reaktion auf die Bemühungen schwarzer Kirchen anprangerten, die Wähler am Sonntag zu den Wahlen zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.