Sa. Sep 18th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Bayern: Alaba-Transfer vor dem Ende? Der Berater stellt vier Hauptclubs vor

3 min read

David Alaba sucht einen neuen Verein.

© Martin Meissner / dpa

Der FC Bayern und David Alaba werden voraussichtlich am Ende der Saison getrennte Wege gehen. Sein Agent hat vier Clubs auf der Liste.

  • FC Bayern hat ein Vertragsangebot David Alaba vor Wochen gezogen.
  • Seine Berater Pini Zahavi muss jetzt nach einem neuen Verein suchen und da ist vier potenzielle Arbeitgeber ausgeschaltet
  • von Januar können formelle Verhandlungen mit dabei sein.
  • Mit unserer neuen Zeitung FC Bayern werden Sie nichts verpassen, was in der Welt des dreifachen Siegers passiert. Hier können Sie sich kostenlos registrieren.

München – Die FC Bayern Ich bin vor Wochen wegen einer Vertragsverlängerung mit Poker aufgewacht David Alaba für fertig erklärt. In letzter Zeit hat es in Österreich etwas Ruhe gegeben – aber das könnte sich im neuen Jahr schnell ändern.

Was kommt als nächstes für David Alaba? Der FC Bayern hat seinen eigenen Vertragsangebot zieht sich früh zurück. Nach dem derzeitigen Stand endet die bayerisch-österreichische Liebesbeziehung im Sommer nach 13 gemeinsamen Jahren. Bayern-Chefs haben den Ball an Alaba weitergegeben und können die Entwicklung sehr ruhig verfolgen. Sie haben auch keine andere Wahl.

FC Bayern: David Alaba darf mit anderen Vereinen sprechen

von 1. Januar Interessierte Vereine dürfen direkt mit Alaba und ihm sprechen Berater Pini Zahavi sprechen, ohne den FC Bayern vorher zu informieren. Dies ist das Verfahren im Profifußball ein halbes Jahr vor Ablauf der Verträge. Druck Es liegt nun an Alaba und vor allem an seinem Berater Zahavi, einen Käufer zu finden, der mit den hohen Käufern umgehen kann Lohnansprüche kann erhöhen. Es gibt nicht viele Clubs zur Auswahl.

Siehe auch  Joey Firman und die Idee, Rangers zu bewegen, entschlüsselt, weil der Spielmacher zu den "richtigen Leuten" passt

FC Bayern: Alaba will nach Barça oder Real

Alaba bevorzugt einen Transfer nach Spanien zu Real Madrid oder Barcelona. Problem: Beide großen Vereine befinden sich aufgrund der Krone in einer Finanzkrise. Außerdem war Zahavi laut Sportfotos In Barcelona hat er keine Freunde gefunden, als er 2017 dank einer Klausel Superstar Neymar für 222 Millionen Euro nach Paris Saint-Germain transferierte. Barca hat Neuigkeiten am 24. Januar Präsidentschaftswahlen in Einer der neun Kandidaten ist Joan LaportaLaporta und Zahavi kennen und schätzen sich. Wenn die Wahl erfolgreich ist, könnte Laporta den Transfer angreifen und als erster Alaba präsentieren.

Ein Wechsel zu Real Madrid ist viel weniger wahrscheinlich. Trainer Zinedine Zidane Alaba soll ihn bereits kontaktiert haben, aber der Umzug sei für die königliche Familie finanziell nicht tragbar, heißt es. Chef und Hauptmann der Verteidigung Sergio Ramos steht ebenfalls vor einer Vertragsverlängerung und würde daher eine Alaba-Übertragung blockieren.

FC Bayern: Der Alaba-Berater bietet Alternativen

Wenn ein Umzug nach Spanien scheitert, hat Zahavi PSG und Chelsea als finanziell starke Alternativen. Die Blues, die derzeit unter Trainer Frank Lampard ein neues Team aufbauen, sollten sowieso andere Pläne haben. Der Sheikh PSG Club könnte ein realistisches Ziel sein.

Tuchel-Elf konnte einen Verteidiger wie Alaba auf dem Weg nach sehen der lang erwartete Triumph in der Champions League Gute Verwendung, Gehalt wäre wahrscheinlich kein Problem. Es kann jedoch bezweifelt werden, ob die französische Liga dies tun wird Gibt vor des Österreichers ist genug. Am Ende kann der FC Bayern davon profitierenwird es wahrscheinlich eine plötzliche Verlängerung von Alabas Vertrag geben. (Ck)

Siehe auch  Neuer Everton-Trainer - Neuester Rafa Benitez, Roberto Martinez behauptete, Nuno Espirito Santo Gebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.