So. Jul 25th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Corona: Ab sofort gelten bayerische Regeln, Söder ergreift Maßnahmen – bis zu 25.000 Euro Geldstrafe für Verstöße

5 min read

Wer aus einem ausländischen Risikogebiet nach Bayern zurückkehrt, sollte ab sofort auf Corona getestet werden. In einigen Städten stoßen Testzentren jedoch an ihre Grenzen.

  • Ab dem 23. Dezember werden die Grenzen Bayerns genau überwacht: Ministerpräsident Markus Söder hat Rückkehrern aus Risikogebieten eine Krönungsverpflichtung auferlegt.
  • Die Betroffenen müssen spätestens 72 Stunden nach der Einreise ein Testergebnis einreichen.
  • Welche Ausnahmen gelten, sehen Sie in unserer Zusammenfassung.

Update 23. Dezember, 10:55 Uhr: Ab heute muss man Die Rückkehrer von Ausländern Gefahrenzonen IM Coronavirus vor ihnen getestet Bayern betreten. Der Test darf jedoch nicht älter als 48 Stunden sein. Verstöße gegen die obligatorische Prüfung müssen mit a gemeldet werden GELDBUSSEN beschäftigt. Dies kann nach erfolgen Deutsches Infektionsschutzgesetz der Bundesregierung belaufen sich auf bis zu 25.000 Euro. Insbesondere Großstädte haben bereits Probleme, mit dem gestiegenen Volumen fertig zu werden (siehe Update am 22. Dezember, 10:58 Uhr).

Update 22. Dezember, 19.30 Uhr: Bis Mittwoch (23. Dezember) müssen Sie bei sein Bayern Wurden alle Passagiere, die aus gefährdeten Gebieten zurückkehren, getestet – dies wurde vom bayerischen Kabinett entschieden (siehe ersten Bericht vom 22. Dezember) Bereits – kurz vor den Ferien – hasni disa Prüfungszentren in Bayern nach Angaben der örtlichen Gesundheitsbehörden jedoch nach ihnen Kapazitätsgrenzen.

Wie es jetzt bekannt geworden ist, Behörden in München und Augsburg von Bewohner daher für Krone-Teste bereits private Dienstleister und Allgemeinmediziner. In der bayerischen Hauptstadt waren für ihn Testzentrum in Theresienwiese An diesem Dienstag (22. Dezember) sind alle Termine bis einschließlich 27. Dezember vollständig reserviert – obwohl die Kapazität seit Montag (21. Dezember) auf 2500 Tests pro Tag erweitert wurde. Gleichzeitig wurden nach Angaben des Gesundheitsamtes letzte Woche rd 2000 reservierte Testdaten wurden nicht verwendet. Die Behörde forderte daher, die Termine in diesem Fall erneut abzusagen.

READ  EU und Großbritannien: Von der Leyen und Johnson wollen weiter verhandeln

Auch in Testzentrum auf der Messe in Augsburg waren schon Montag bis 28. Dezember Termine können nicht mehr gebucht werden – obwohl der Betreiber die Kapazität von 1200 auf 1500 Tests pro Tag erhöht hatte. Wartezeit bei Übergabe Testergebnisse aber es würde nicht länger dauern, sagte ein Stadtsprecher.

Söder ergreift Maßnahmen: Die Corona-Bewährungspflicht für Rückkehrer kommt – der erste Hintergrund der neuen Maßnahme

Erster Bericht vom 22. Dezember um 15.45 Uhr:

München – alles Reisewender aus ausländische Risikobereiche Eingereicht am Mittwoch (23. Dezember) um Bayern ein Die Kronen-Testpflicht. Sie müssen sich spätestens 72 Stunden nach der Einreise an die zuständige Behörde wenden Gesundheitsamt oder Testergebnis Pose, das haben die Bayern am Dienstag Kabinett IM München entschieden Urlaubsrückkehrer und Familie können auch Kronentests präsentiere meine Ausland wurden gemacht. Der Test darf jedoch nicht älter als 48 Stunden sein.

Corona: Bayern führt obligatorische Tests für Rückkehrer aus Risikobereichen im Ausland ein

“Das Ferien Es sollte kein Risiko eingegangen werden. Sicherheit steht an erster Stelle. “Zu diesem Zweck führt Bayern obligatorische Tests für diejenigen ein, die auf Reisen zurückkehren.” sagte der Premierminister Markus Söder (CSU) laut Bekanntmachung. Söder ist seit Montag wegen eines bewährten Kronengehäuses in seinem Kabinett Quarantäne, nach ihren Aussagen, sollte ihn am Dienstagnachmittag wieder verlassen.

“”Reisen in Risikobereichen sollte sich idealerweise überhaupt nicht entwickeln. “Damit jeder besser geschützt ist”, wiederholte der CSU-Politiker in seiner Botschaft.

Söder: Rücksendungen von den deutschen Kronen-Hotspots sind von der neuen Regelung nicht betroffen

Testzentren An Flughäfen oder kommunalen Einrichtungen stehen Rückkehrern aus Bayern zur Verfügung. Inlandsreisende – auch von Heiße Orte – NICHT von der Verordnung abgedeckt. “Personen, die sich dem Test unterziehen, sollten versuchen, rechtzeitig einen Termin zu vereinbaren”, sagte die Staatskanzlei. zu Autobahn brauche auch neu Hinweisschilder Erinnere dich an die Verpflichtung.

Darüber hinaus gilt für Personen, die aus gefährdeten Gebieten einreisen, weiterhin eine strenge Regel Quarantänepflicht. Sie sollten zu Ihrer Wohnung oder einer geeigneten Unterkunft gehen, sobald Sie den Ort betreten, und dort zehn Tage lang isoliert sein. Die Quarantäne kann nach fünf Tagen früher mit einem negativen Test enden. jedenfalls Lind Bayern Polizei an geschäftigen Feiertagen.

READ  Macrons hochrangiger Minister hat zugegeben, dass Marine Le Pen die französischen Wahlen gewinnen könnte

Söder führt obligatorische Kronentests für Bayern-Rückkehrer ein: Diese Ausnahmen gelten

Ausschlussregeln Nach Angaben der Staatskanzlei existieren sie nur für bestimmte Aktivitäten, die für das System kritisch sind Arbeitsgruppen in Bereichen herum Instandhaltung und öffentlich SICHERHEIT. Trotzdem ist jeder, einschließlich ausländischer Krankenschwestern, verpflichtet, sich an sie zu wenden Coronavirus getestet werden.

Auf dem europäischen Kontinent gibt es derzeit nur Regionen in Frankreich (Bretagne), Griechenland, Estland, Finnland, Norwegen und Österreich (zwei Gemeinden an der deutschen Grenze), die nicht als klassifiziert sind Risikobereiche klassifiziert.

Corona-Situation angespannt: Große Teile Europas gelten als Risikobereich

Es gibt auch Regionen in Irland sowie das portugiesische Madeira, das französische Korsika, einen großen Teil der griechischen Inseln, die britische Isle of Man und die Insel Guernsey sowie die dänischen Inseln Grönland und die Färöer.

Die Einstufung als Risikozone erfolgt, wenn ein Land oder eine Region eine Risikozone hat Rand von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen. Ganz Deutschland und die meisten anderen europäischen Länder sind gefährdet. (dpa / lks)

Umfrage: Wie erleben Sie die Kronenpandemie?

Wie verändert sich Ihr Wohlbefinden, Ihre sozialen Kontakte, Ihre Arbeitssituation? In Eins groß angelegte Studie Das gemeinnützige Forschungsinstitut ISDC möchte herausfinden, was die Pandemie für uns sozial, psychologisch und wirtschaftlich bedeutet. Sie, liebe Leser, können an dieser Umfrage teilnehmen – und gewinnen: ISDC wird unter allen Teilnehmern sein, die im Dezember teilnehmen Zehn Einkaufsgutscheine im Wert von je 50 Euro. Die Umfrage dauert ca. 15 Minuten. Alle Daten werden vertraulich behandelt. Nach Abschluss der Studie werden wir über die Ergebnisse aus verschiedenen Distrikten und Landkreisen berichten.
Die Teilnahme ist nur online unter folgendem Link möglich: www.lifewithcorona.org/mm-tz
Das Internationale Zentrum für Sicherheit und Entwicklung (ISDC) in Berlin befasst sich seit Jahren mit den Auswirkungen von Krisen in verschiedenen Ländern und Regionen auf die Bevölkerung. Das Institut forscht in Entwicklungsländern, untersucht aber auch die Folgen des Terrorismus vom 11. September. Wissenschaftler sind jetzt besonders an den Auswirkungen interessiert, die verschiedene Lebenssituationen, beispielsweise in einer großen Stadt oder einem großen Land, auf die Behandlung der Pandemie durch Menschen haben. Bitte helfen Sie, liebe Leser, mehr darüber zu erfahren!

READ  Was es bedeutet, für Donald Trump und seine Rückkehrchancen zur Rechenschaft gezogen zu werden

Liste der Abschnitte: © Sven Hoppe / dpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.