Juli 23, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Der des Ehebruchs beschuldigte Trump, der dafür bezahlt hat, den Fall von Stormy Daniels geheim zu halten, erklärt seine „Liebe“ zu den Zehn Geboten

3 min read
Der des Ehebruchs beschuldigte Trump, der dafür bezahlt hat, den Fall von Stormy Daniels geheim zu halten, erklärt seine „Liebe“ zu den Zehn Geboten

Donald Trump erklärte seine „Liebe“ zu den Zehn Geboten und rief dazu auf, sie in Schulen und an anderen Orten in einem nächtlichen Post in Großbuchstaben auf seiner Social-Media-Plattform Truth Social zu zeigen.

Sein Amt erfolgte, nachdem der Gouverneur von Louisiana, Jeff Landry, diese Woche ein Gesetz unterzeichnet hatte, das vorschreibt, dass die Zehn Gebote in jedem öffentlichen Klassenzimmer des Staates ausgehängt werden müssen. Grund-, Mittel- und Oberschulen sowie öffentliche Hochschulen müssen Plakate mit einer Größe von mindestens 11 x 14 Zoll aushängen, und die Testamente müssen „im Mittelpunkt des Plakats stehen“ und „groß und gut lesbar“ sein Schriftart“, laut Gesetz. Zustände.

Louisiana ist der einzige Staat des Landes, in dem eine solche Anforderung besteht, aber es scheint ein Staat zu sein, den der ehemalige Präsident gerne erweitern würde.

„Ich liebe die Zehn Gebote in öffentlichen Schulen, Privatschulen und vielen anderen Orten. Lesen Sie es – wie können wir als Nation einen Fehler machen? Dies könnte tatsächlich der erste große Schritt bei der Wiederbelebung sein der Religion, die wir UNSER LAND ZURÜCKBRAUCHT!!! MAGA2024“, schrieb Trump in den frühen Morgenstunden des Freitags.

Doch Trump wird vorgeworfen, gegen das siebte Gebot verstoßen zu haben, das Ehebruch verbietet. Ihm wurde vorgeworfen, dies getan zu haben Beziehung mit Stormy Danielles und wurde in New York wegen 34 Straftaten verurteilt, weil sie Geldsummen gezahlt hatten, um sie geheim zu halten.

Donald Trump kündigte in einem nächtlichen Social-Truth-Beitrag seine Unterstützung für das öffentliche Aushängen der Zehn Gebote an Schulen an
Donald Trump kündigte in einem nächtlichen Social-Truth-Beitrag seine Unterstützung für das öffentliche Aushängen der Zehn Gebote an Schulen an (Getty Images)

Am Freitag leitete ein Bundesrichter die Anhörung von Trump Fall geheimer Dokumente aus Florida Er hört Argumente über die langjährigen Bemühungen der Verteidigung, die Anklage fallen zu lassen. Dies ist das neueste Update in einer Reihe von Gerichtsverfahren, mit denen der ehemalige Präsident konfrontiert ist.

Im Zusammenhang mit seinen Bemühungen, die Wahlergebnisse von 2020 zu kippen, von denen er fälschlicherweise behauptete, sie seien ihm gestohlen worden, sieht er sich auch mit staatlichen und bundesstaatlichen Verfahren konfrontiert. Trump bestritt alle gegen ihn erhobenen Vorwürfe.

Das Louisiana-Gesetz wird von Trump unterstützt, der unter christlichen Konservativen wachsende Unterstützung genießt: Laut Reuters unterstützten 84 % der weißen Evangelikalen es im Jahr 2020, verglichen mit 77 % im Jahr 2016. Pew-Forschung.

Allerdings ist das Gesetz auch in die Kritik geraten, da die American Civil Liberties Union und Americans United for the Separation of Church and State eine Klage planen.

„Wir werden Gouverneur Landry vor Gericht sehen“, sagte Rachel Laser, Präsidentin und CEO von Americans United for Separation of Church and State, am Mittwoch.

Sie fügte hinzu, dass die Organisation „besorgt“ um Familien und Schüler öffentlicher Schulen in Louisiana sei.

„Sie haben unterschiedliche Traditionen und Hintergründe, unterschiedliche religiöse und nicht-religiöse Überzeugungen, und die Schüler in diesen Klassenzimmern werden sich wie Außenseiter fühlen, wenn sie sehen, dass die Regierung eine Reihe engstirniger religiöser Überzeugungen gegenüber anderen unterstützt.“

Jeff Landry, Gouverneur von Louisiana, spricht am Eröffnungstag der Sondersitzung der Legislaturperiode, dem 19. Februar 2024, zu Mitgliedern des Repräsentantenhauses und des Senats.
Jeff Landry, Gouverneur von Louisiana, spricht am Eröffnungstag der Sondersitzung der Legislaturperiode, dem 19. Februar 2024, zu Mitgliedern des Repräsentantenhauses und des Senats. (AP)

Landry sagte zuvor bei einer Spendenaktion der Tennessee Republican Party, dass er „es kaum erwarten kann, wegen des Gesetzes verklagt zu werden“.

Die neue Gesetzgebung ist Teil der Bemühungen konservativer Rechtsgruppen, die Urteile des Obersten Gerichtshofs zum Schutz der Trennung von Kirche und Staat aufzuheben, nachdem Richter vor mehr als 30 Jahren in Kentucky ein ähnliches Gesetz mit der Begründung abgelehnt hatten, dass der Staat gegen den Ersten Verfassungszusatz verstoßen habe. Verbot aller Gesetze, die „die Institution der Religion respektieren“.

Siehe auch  Alex Jones macht Trump an: "Vielleicht ist es Domba a**"

Im Jahr 2005 entschied der Oberste Gerichtshof, dass die öffentliche Zurschaustellung der Zehn Gebote in zwei Gerichtsgebäuden des Kentucky County ebenfalls verfassungswidrig sei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert