Do. Dez 2nd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Die deutsche Autobranche entwickelt sich weiter

1 min read

(MENAFN) Der Index zur Geschäftslage der deutschen Automobilhersteller und -händler des Deutschen ifo Instituts stieg im vergangenen Monat von 37,8 Punkten im Mai auf 44,2 Punkte und damit den höchsten Stand seit fast drei Jahren.

Das ifo Institut gab am Freitag, 2. Juli, bekannt, dass der Ausblick für die deutsche Autobranche im Juni bei 3,2 Punkten lag, nach einem Rückgang von 1,6 Punkten im Mai.

Der Arbeitsmarkt rund um Deutschlands vitale Autoindustrie ist weiterhin von den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie betroffen, da sich der ifo-Beschäftigungsindex schwach auf 23,4 Punkte verbesserte.

Das ifo Institut sagte in einem Bericht, dass zwar klar sei, dass die deutsche Autoindustrie zusätzliche Arbeitskräfte gebrauchen könnte, „die Aussichten für die Beschäftigten in der Branche aber weiterhin schwach sind, da die Unternehmen weiterhin Stellenabbau planen“.

Haftungsausschluss: MENAFN stellt die Informationen „wie besehen“ ohne jegliche Gewährleistung zur Verfügung. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit der Informationen in diesem Artikel, die Inhalte, Bilder, Videos, Lizenzen oder die Vollständigkeit, Rechtmäßigkeit oder Zuverlässigkeit der Informationen in diesem Artikel. Bei Beschwerden oder Urheberrechtsproblemen im Zusammenhang mit diesem Artikel wenden Sie sich bitte an den oben genannten Anbieter.

Siehe auch  Nicht mehr Streiks nach Afrika zu schicken, ist ein "tödlicher Fehler" | Afrika | DW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.