Do. Feb 25th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Donald Trump-Fans fordern republikanischen Boykott: “Verdiene ihre Stimme nicht!”

6 min read

Republikaner in Georgien stehen vor einer unmöglichen Aufgabe. Sie müssen die Senatsmehrheit im Januar retten und mit Donald Trump-Fans für alle Menschen kämpfen.

  • Am 5. Januar 2021 wird eintreten Georgia in zwei Stichwahlen, die über den nächsten Senatsscheck entscheiden.
  • Republikaner Kelly Loeffler und David Perdue wachsen für die Party auf Donald Trump ein
  • Alle Informationen zu Wahlen in UNS finden Sie unter Nachrichten über die Wahlen 2020.

Atlanta – Mit zwei innovativen Stichwahlen für US-Senatim Januar 2021 in den Staat Georgia zu kommen, ist so etwas. Republikaner brauchen es dringend Kelly Loeffler und David Perdue ihre Stichwahlen gegen Demokraten Raphael Warnock und Jon Ossoff gewinnen Wenn die “Old Big Party” (GOP) beide Sitze verliert, wäre das nah dran Weißes Haus, Joe Biden Donald Trump reduziert wird und das Repräsentantenhausdass Demokraten seit 2018 kontrolliert haben, einschließlich der Senat de facto in demokratischen Händen.

Kelly Loeffler und David Perdue: Sie müssen den republikanischen Senat retten. Aber Donald Trump und seine Fans erschießen alle. (Archivfoto)

© Jessica McGowan / AFP

Wenn Republikaner wie Donald Trump in Georgia verlieren, geht der US-Senat an die Demokraten

Muss Warnung und Osof Tatsächlich ermöglichen sie das, was als unmöglich angesehen wurde, und entfernen die beiden Sitze im Senat Georgia “Blau” führt zu einer Pattsituation im Senat 50 Demokraten und 50 Republikaner. In einem solchen Fall liegt es am nächsten Vizepräsidenten Kamala Harrisdas Pendel zur einen oder anderen Seite schwingen. Es ist keine allzu kühne Behauptung, dass angesichts der seit Jahren verstärkten Frontlinie zwischen Demokraten und Republikanern Harris würde ihre Position nutzen, um den Senat mit 51 bis 50 Stimmen de facto unter Parteikontrolle zu bringen Joe Biden bringt zu Eins Grusel für die Partei, die Nibelung seit vier Jahren treu bleibt Donald Trump bleibe

Denn wenn die Demokraten zusammen mit dem Weißen Haus beide Parlamentsgebäude dominieren würden, könnten sie dies tun Joe Biden “Regierung”ohne die Notwendigkeit eines Kompromisses mit Republikanern. Wie kompromissbereit diese Republikaner sind, zeigte sich 2016, als die Mehrheit des republikanischen Senats zustimmte Barack Obama blockierte Richter Merrick Garland vor dem High Court vorgeschlagen.

READ  Gewählter Präsident Biden: Biden nennt Trumps Verhalten beschämend

Insbesondere Barack Obama hat wiederholt gespürt, was eine Präsidentschaft gegen mindestens eine Parlamentskammer bedeutet: langwierige Verhandlungen, zerbrochene Projekte, Blockaden, Blockaden. sogar Donald Trump Seit den Zwischenwahlen 2018 hat er konsequent mit der demokratischen Mehrheit im Repräsentantenhaus gekämpft, verkörpert durch seine intime Feindin, die demokratische Mehrheitsführerin Nancy Pelosi.

Donald Trump erschießt Top-Republikaner in Georgia

Also wird es auch gebraucht, und vor allem der republikanische Präsident und immer noch im Amt Donald Trump ein Anliegen sein Kelly Loeffler und David Perdue mit aller Kraft und seinen Fans im Wahlkampf versammelt zu stehen, um zumindest den Senat in “roten” Händen zu halten. Nur so kann man Pläne schmieden, die Trump hasste Joe Biden wie eine Erweiterung von “Obamacare“Krankenversicherung, die für alle Amerikaner erschwinglich ist.

Aber Donald Trump greift an. Gefangen in seiner Geschichte von einer angeblichen “gestohlenen” Wahl schießt er auf jeden, der nicht hundertprozentig bereit war, hinter seiner Lüge zu stehen. Dies schließt den Gouverneur von ein Georgia, Brian Kemp. Trump hatte das republikanische Lager im Wahlkampf 2018 unterstützt und wollte sich seiner bevorstehenden Niederlage stellen Joe Biden im Georgia sammelt jetzt den Preis für seine selbstlose Unterstützung. In einfachen Worten: Kemp muss zusammen mit seinem Wahlstaatssekretär Brad Raffensperger zuerst aufhören, Stimmen zu zählen Joe Biden könnte in der Nähe passieren.

READ  Die olympische Goldmedaillengewinnerin Kylie Humphries aus Karlsbad gewinnt das Schlittenrennen in Deutschland

Donald Trump-Fans fordern einen Boykott der entscheidenden Senatswahlen in Georgien

Wenn das nicht funktioniert hat, sollte es Brian Kemp und Brad Raffensperger den Staat verhindern Georgia Sieg von Joe Biden offiziell zertifiziert. Nichts passierte, Kemp war sogar gezwungen, die Legitimität der Wahl zu akzeptieren Georgia in einer Erklärung öffentlich bestätigt werden. Zumindest lag die Tischdecke zwischen Kemp und Raffensperger jetzt auf einer Etage Donald Trump auf der anderen Seite schneiden. Trumpf beschwerte sich laut und öffentlich und behauptete, es sei “beschämend”, Kemp 2018 zu unterstützen. Das Fehlen einer Gegenleistung ist für den Händler Trumpf einfach inakzeptabel.

Jetzt sieht es so aus Donald Trump für alle Republikaner in Georgia Er will Rache. Unabhängig von den Kosten – in diesem Fall die Mehrheit des Senats. Das erste war die Bemerkung einiger mutiger Trump-Fans, die einen Boykott der Senatswahlen in Georgia forderten, oder eher kein Kreuz und stattdessen den kühnen und mutigen Namen “Trumpf” auf Stimmzettel zu schreiben, um die republikanische “Einstellung”, die hinter der Trump-Erzählung verschärft wurde, “mit voller Wucht zu bestrafen”, anstatt neben dem “wahren Wahlsieger” (Trump over Trump) zu stehen.

Donald Trump Fan Goal: Georgia Republikaner “bestrafen”

Und lang Donald Trump kämpft immer noch um den längst verlorenen Sitz und die Senatswahlen, die für seine Partei so wichtig sind Georgia Rechtsanwalt Lin Wood, der als Trump-Fan bekannt ist, steht kaum noch vor Menschen und fordert, wie diejenigen, die den unvernünftigen Trumpster schlagen, einen Boykott. Kreis Kelly Loeffler und David Perdue Er sagte der potenziellen republikanischen Wählerschaft: “Sie verdienen Ihre Stimme nicht! Sie müssen es selbst reparieren. “

Lin Wood, der in der rechten Szene äußerst prominent ist, schloss sich einer anderen bekannten Figur aus Trump-Kreisen an: der unhöflichen “Strike Force”, dem hochrangigen Rechtsteam von Donald Trump, Besetzung Sidney Powell. Der Anwalt, der dem Kult der rechtsextremen Verschwörung “QAnon” nahe steht, forderte ebenfalls einen Boykott: “Ich denke, jeder würde hier sein Georgia “Wir empfehlen Ihnen, erst dann abzustimmen, wenn Ihre Abstimmung sicher ist.”

Donald Trump, der verzweifelte republikanische Wahlhelfer, hält Georgiens Wählerschaft aus der Wahlurne heraus

Diese Aussage hat Explosionskraft. Weil Republikaner in Georgiafür wen sie unermüdlich gekämpft haben Kelly Loeffler und David Perdue Diese Aussage stellt zwei Haupthindernisse in den Weg. Auf der einen Seite ist die Forderung nach einem Boykott, der nur zu einem “Abschied” von den demokratischen Kandidaten Raphael Warnock und Jon Ossoff führen kann. Joe Bidens Vorsprung war hoch Donald Trump in Georgien nur 0,2 Prozent.

Auf der anderen Seite, und dies kann tatsächlich den Hals für Wahlkämpfe treffen Loeffler und Perdue und so werden die republikanische Senatsmehrheit, Wood und Powell weiterhin Zweifel an der Integrität von US-Wahlen. Wie Donald Trump Sie predigen aus der Luft “Wahlbetrug” und zerstören den Glauben an Wahlen und das Gefühl, ihre Stimme abzugeben, insbesondere in ihren eigenen Wählern. Eine republikanische Kampagne in GeorgiaWer zieht es vor, ihren Namen in diesem resignierten Kontext nicht in einer Zeitung zu lesen: “Wer zum Teufel sollte für uns stimmen, wenn wir den Leuten sagen, dass das Wählen nicht hilft?” (Mirko Schmid)

Bildergalerie: © Jessica McGowan / afp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.