Do. Apr 15th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Ein ehemaliger MHPS K9-Offizier wurde von einem Foto eines verstorbenen Partners “in die Luft gesprengt”

2 min read

“Er hatte den Ruf, dass jemand verhaftet würde, wenn er vor Ort wäre, und ein Bösewicht, der entkommen war, würde verhaftet, wenn es eine Chance dafür gäbe”, sagt White. Aufgeregter Hund. “Auf diese Weise zieht er am Ende des Tages seinen Gürtel aus und es ist, als hätten Sie den Schalter ausgeschaltet und er ist das zarteste Haustier geworden, das Sie sich vorstellen können.”

Es dauerte ungefähr ein oder anderthalb Jahre, bis Dokku in den Ruhestand ging, sagt White, aber die Familie sah ihnen langsam zu, wie sie von einem hartnasigen Hund, der vor nichts Angst hatte, zu einem sanften Riesen gingen, der um ihn herum lag Haus und Wrestling mit den Kindern. “

Er lebte und führte bis Anfang dieses Jahres ein wundervolles Leben voller Kameradschaft.

Dokku starb am 30. Januar.

White sagt, er sei überschwemmt von der Unterstützung der Community.

Im Ausland in Ontario, Schauspielerin Nicole Wilmot Sie arbeitete an ihrer eigenen Show der Unterstützung.

Vor ungefähr einem Jahr hat sie in Durham, Unt, ein Porträt von zwei Personen gemacht. Die Beamten verloren ihre Polizeihunde und ich ging von dort weiter.

Seitdem hat sie alleine Bilder von Polizeihunden durch Kanada geschickt und verschickt.

Sie sagte: “Ich bin kein reicher Mensch, aber ich fühle mich reich dabei.”

Wilmot hat ihren eigenen deutschen Schäferhund.

“Sie hat mein Herz total erobert und mir 180 Namen gegeben, um es dir zu sagen”, sagt sie. “Ich weiß, wie sich Hundeltern fühlen und ich weiß, wie es sich anfühlt, wenn sie ihr Haustier verlieren. Sie verlieren einen Teil Ihrer Familie, richtig? Also, wenn ich irgendwie helfen könnte …”

READ  Bundesumweltbehörde verlangt Geldstrafe: Tesla muss Millionen bezahlen

Für Willmott ist es auch eine Möglichkeit, allen Polizisten für ihre Arbeit zu danken.

“Ich weiß, dass sie von der allgemeinen und negativen Presse viel Kritik erhalten, und ich möchte, dass sie wissen, dass die Leute sie schätzen und dass sie uns wichtig sind, und ich liebe die Polizisten von British Columbia bis Neufundland wirklich.”

White sagte, dass es bei der Arbeit der Polizisten eine gute Idee sei, ab und zu eine solche Erinnerung zu bekommen.

“Als ich den Teller ganz unerwartet von einem völlig Fremden auf der anderen Seite des Landes verschickt bekam, war ich verblüfft. Es gibt keine andere Möglichkeit, ihn abzulegen”, sagt er. “Es ist nur eine unglaublich nette Geste von jemandem. Solche Dinge machen dir klar, wie gut diese Welt ist und wie viele gute Menschen auf dieser Welt sind.”

White sagt, dass das Foto seit seiner Ankunft einen festen Platz auf dem Küchendach hat und die Familie es jetzt als Duco bezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.