Do. Okt 21st, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Fußball: Die Frankfurter wollen unbedingt gewinnen, aber die großen Bayern warten darauf

2 min read

BERLIN (Reuters) – Eintracht Frankfurt wartet sehnsüchtig auf seinen ersten Saisonsieg in allen Wettbewerben, aber da Meister Bayern München am Sonntag wartet, weiß die Mannschaft von Oliver Glasner, dass die Möglichkeiten vor ihnen liegen.

In einem faszinierenden Auftakt seiner Saison hat die Eintracht in sechs Ligaspielen einmal verloren, aber auch in allen Wettbewerben unter den letzten sechs unentschieden gespielt.

Es ist das erste Mal, dass sie ihre ersten sechs Bundesligaspiele nicht gewonnen haben.

Glasner, der in dieser Saison nach einem erfolgreichen Einsatz in Wolfsburg die Führung übernommen hatte, hat in dieser Saison bislang in acht Pflichtspielen mit seiner Mannschaft noch keinen Erfolg gehabt.

Beim FC Bayern dürften auch die verletzten Ivan Ndica und Eric Dorm fehlen, die später am Donnerstag auch ihr Europa-League-Spiel bei Royal Antwerp verpassen werden.

“Wir haben zu Beginn der Saison zwei Spiele verloren (im DFB-Pokal und in der Liga), aber seitdem haben wir sechs Mal nicht verloren”, sagte Glasner. “Wir sind in der Lage, in jedem Spiel ein Tor zu erzielen.”

In diese sieglose Serie in München einzubrechen, wäre jedoch eine gewaltige Aufgabe, da Frankfurt dort die letzten 12 Spiele verlor und in den letzten 16 Spielen in der bayerischen Hauptstadt einen Punkt holte.

Außerdem treffen sie in allen Wettbewerben auf Gegner mit neun Siegesserien in Folge, führen das Rennen in der Bundesliga an und sind voller Selbstvertrauen.

Die Bayern besiegten Dynamo Kiew am Mittwoch im Gruppenspiel der Champions League mit 5:0, um ihre beeindruckende Form zu unterstreichen.

Stürmer Robert Lewandowski, der in der vergangenen Woche gegen Grother Fürth in 19 Spielen in allen Wettbewerben Tore erzielte, kehrte am Mittwoch zu seiner Bestform zurück und traf gegen die Ukrainer zweimal.

Siehe auch  Das deutsche Unternehmen wird in Bulgarien Elektroautos produzieren

Außerdem erzielte er in seinen letzten vier Spielen gegen Frankfurt jeweils den Pole.

“Wir gehen mit verdientem Selbstvertrauen und guten Ergebnissen ins Spiel”, sagte Bayern-Trainer Julian Nagelsmann. „Gegen Frankfurt wollen wir gewinnen und dann können wir in die Länderspielpause gehen.

“Wir sind zuversichtlich, wissen aber auch, dass jeder Spieler Dinge besser machen kann. Wir haben diesen Hunger in beide Richtungen (Verteidigung und Angriff). Es bedeutet mir sehr viel.”

Die Bayern führen die Tabelle mit 16 Punkten aus sechs Spielen an, drei Punkte vor Bayer Leverkusen und Wolfsburg. Die Eintracht liegt auf Platz 14 von fünf, einen Punkt über der Dropzone.

(Berichterstattung von Carlos Grumman; Redaktion von Ken Ferris)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.