Di. Mrz 2nd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Geisenberger feierte in Oberhof seinen fünfzigsten Weltcup-Sieg

2 min read

Die Deutsche Natalie Geisenberger feierte ihren fünfzigsten GeburtstagDie Zehnte Die Federation Internationale Lugg (FIL) hat heute in Oberhof die Weltmeisterschaft in ihrer Karriere gewonnen.

Die vierfache olympische Goldmedaillengewinnerin führte die Wertung in der Mitte des Wettbewerbs mit 41.112 Sekunden in ihrer ersten Runde an.

Geisenberger stellte in der zweiten Runde einen Streckenrekord von 41.009 auf und holte sich in 1 Minute 22,121 Sekunden den Sieg.

Der deutsche Star strebte ihren ersten Sieg seit ihrer Rückkehr zur Weltmeisterschaft in dieser Saison an, nachdem sie letztes Jahr ihren Sohn zur Welt gebracht hatte.

Sie hatte vor dem heutigen Event acht Mal hintereinander den zweiten Platz belegt.

Die Österreicherin Madeleine Eagle belegte mit einer Zeit von 1: 22.349 den zweiten Platz, die Deutsche Anna Periter mit einer Zeit von 1: 22.357 den dritten Platz.

Die Österreicherin Madeleine Eagle belegte den zweiten Platz © Getty Images
Die Österreicherin Madeleine Eagle belegte den zweiten Platz © Getty Images

“Der 50. Sieg bedeutet, dass ich irgendwann gut war”, sagte Geisenberger.

“Ich bin heute besonders glücklich, weil sie die erste nach der Geburt meines Sohnes ist.”

Geisenberger führt nun die Weltcup-Wertung mit 780 Punkten an, während ihre Landsfrau Julia Tobitz mit 706 Punkten Zweiter wird.

Tobitz verlor im Rennen um den Weltcup-Titel seinen Boden, nachdem er heute Fünfter geworden war.

Die Weltcup-Saison findet vom 23. bis 24. Januar in Innsbruck statt. Die Veranstaltung beinhaltet auch einen Sprint-Wettbewerb.

Die Weltmeisterschaften finden dann vom 29. bis 31. Januar in Königssee statt.

In St. Moritz findet vom 4. bis 6. Februar das letzte Weltcup-Event der Saison statt.

READ  US Open 2020: Sexismus - Boris Becker steht im Kreuzfeuer der Kritik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.