Oktober 4, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Microsoft-CEO ist „sehr zuversichtlich“, dass die Übernahme von Activision Blizzard genehmigt wird

2 min read

Da Microsoft beginnt, mehr Druck von den Aufsichtsbehörden zu spüren Übernahme von Activision Blizzard für 69 Milliarden US-DollarCEO Satya Nadella sagte, er sei „sehr zuversichtlich“, dass der Deal abgeschlossen werde.

Die staatliche Kontrolle der Microsoft-Übernahme hat in den letzten Wochen mit der britischen Wettbewerbs- und Marktbehörde zugenommen ankündigen Es ging in eine tiefer gehende „Phase 2“ seiner Realisierung, nachdem entschieden wurde, dass die Übernahme zu einer „realistischen Aussicht auf eine deutliche Reduzierung des Wettbewerbs bei Spielekonsolen, Multi-Game-Abonnementdiensten und Cloud-Gaming-Diensten“ führen würde.

Auch Sony hat sich zunehmend lautstark über den vorgeschlagenen Deal geäußert, insbesondere im Hinblick auf eine mögliche Konsolen-Exklusivität bei Spielen wie Call of Duty. Anfang dieses Monats zum Beispiel PlayStation-Chef Jim Ryan Anruf Microsoft Zusicherungen Dass der überaus beliebte Shooter auch nach der Übernahme noch auf der PS5 sein wird, sei „nicht genug“.

Eurogamer Newscast: Waren Nintendo Direct und Sony State of Play eine Enttäuschung?

In diesem Klima diskutierte Microsoft-CEO Satya Nadella erneut über die Übernahme und ignorierte die jüngsten Entwicklungen als die Norm. „Natürlich wird jede Übernahme dieser Größenordnung einer genauen Prüfung unterzogen“, sagte er Sag es Bloomberg„Aber wir sind sehr zuversichtlich, dass wir rauskommen.“

Nadella argumentierte auch, dass Microsoft den vierten oder fünften Platz in der Videospielbranche einnehme, und stellte fest, dass Sony, das er als das größte Unternehmen bezeichnete, kürzlich eine Reihe eigener wichtiger Akquisitionen getätigt habe. „Wenn es um Wettbewerb geht, lasst uns konkurrieren“, sagte er.

Seit letztem Jahr sind auch Sonys Übernahmen von Videospielen enthalten Zurückkehrender Entwickler HousemarqueUnd die Jade Raymonds Haven StudiosUnd die Der neue Demon’s Souls-Entwickler BluepointSpezialist für Computeranschlüsse Nixxes-SoftwareDas britische Studio Firesprite, der Entwickler von Handyspielen Savage Game Studios, Valkyrie Entertainment und vielleicht am bemerkenswertesten Bungies Destiny Studio. Obwohl Richard Hogg Wirtschaftsanwalt und prominenter Moderator des Podcasts der virtuellen Videospielindustrie ist Hinweis Nach Nadellas Kommentaren: „Es ist möglich, dass jede Akquisition in der Geschichte der Spiele in die Größe eines ABK-Deals passt.“

Siehe auch  DokeV Dev besteht darauf, dass PS5 Creature Collector kein MMO ist

Erwarten Sie mehr Hin und Her, während die behördliche Prüfung des Microsoft-Übernahmeprozesses fortgesetzt wird. Wenn alles gut geht, soll der Deal bis nächsten Sommer genehmigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.