Sa. Mai 15th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Neuerungen beim iPhone 12 im Überblick

2 min read

Das neueste Smartphone aus dem Hause Apple, das iPhone 12, bringt im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem iPhone 11, einige spannende Neuerungen. So hat sich das Design deutlich verändert und auch die Leistungswerte sind überzeugend – das iPhone 12 ist das wohl schnellste Smartphone aller Zeiten.

Neuerungen beim Design und Display

Im Vergleich zu den vorherigen iPhone-Generationen ist das iPhone 12 flacher und ein wenig kantiger geworden. Da die Ränder um das Display herum schmaler geworden sind, wirkt das iPhone 12 im Vergleich zum iPhone 11 schlanker und handlicher, obwohl bei beiden Smartphones die Bildschirmdiagonale 6,1 Zoll beträgt. Auch beim Gewicht macht sich das “abgespeckte” Design bemerkbar: So ist das iPhone 12 mit rund 162 Gramm Gewicht wesentlich leichter als das iPhone 11, das 194 wiegt. Wem das Display des iPhone 12 zu groß ist, der kann auf die neue Variante “iPhone 12 Mini” zurückgreifen, die lediglich 4,7 Zoll misst, aber eine nur unwesentlich geringere Leistung als die größeren Modelle hat.
Eine weitere wichtige Neuerung: Alle vier Varianten des neuen iPhones, von iPhone 12 Mini bis Pro Max, verfügen über ein OLED-Display, während nur die Pro-Modelle des iPhone 11 über ein solches Display verfügen. Das neue Display ist mit einer Pixeldichte 460 ppi spürbar schärfer als das Display des iPhone 11 (362 ppi).
Durch die “Ceramic Shield” Technologie ist das Glas des Displays das härteste, das je in einem iPhone verbaut wurde.
Beim Kauf oder Abschluss eines Vertrags bei 1und1 stehen nun insgesamt sechs verschiedene Farben zur Auswahl: Weiß, Schwarz, Blau, Rot, Pink und Grün.

READ  "Lion's Den" - Ihr "Superfood" wurde zu einer Katastrophe - TV

Leistungsstarke, hochwertige Komponenten

Verglichen mit den verschiedenen Varianten des iPhone 11 werden beim iPhone 12 leistungsstärkere Komponenten verbaut: Der neue Funkstandard 5G und OLED-Technologie kommen bei allen iPhone 12-Modellen zum Einsatz. Marktforschungen zufolge könnten die Materialkosten beim iPhone 12 dadurch bis zu 26 % höher sein als beim iPhone 11.
Dank der größeren Blende schießt die neue Kamera des iPhone 12 bei schlechten Lichtverhältnissen bessere Bilder als die des iPhone 11 – dies macht sich insbesondere in der Dämmerung bemerkbar. Der Nachtmodus kann nun zudem auch bei Ultraweitwinkel-Fotos zum Einsatz kommen.
Trotz der geringeren Kapazität des Akkus hat das iPhone 12 aufgrund der energieeffizienten Komponenten eine verlängerte Laufzeit. Eine wichtige Rolle spielt dabei der A14-Bionic-Chip, der wohl schnellste jemals für ein Smartphone entwickelte Prozessor, der knapp 30 Prozent weniger Strom verbraucht als sein Vorgänger. Neu ist beim iPhone 12 auch das Betriebssystem, iOS 14. Die veränderte Menüführung und der neue Homescreen erinnern dabei etwas an die Menüs von Smartphones mit Android-Betriebssystem.
Insbesondere aufgrund der eleganten neuen Designs, des sehr schnellen Prozessors und der langen Akkulaufzeit lohnt sich für technikaffine Personen die Anschaffung eines iPhone 12.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.