Mi. Mai 12th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

RWE versorgt Volkswagen mit deutscher Solarenergie – reNews

1 min read

RWE Supply & Trading wird ab 2022 Strom aus dem größten subventionsfreien Solarpark Deutschlands liefern und an den Autohersteller VW liefern.

Das vom deutschen Vermögensverwalter Luxcara in Tramm-Göte verwaltete Solarkraftwerk soll bis Ende 2021 fertiggestellt sein.

Das 10-jährige PPA ist mit einem Jahresvolumen von 170 GWh eines der größten in Deutschland.

Der Solarpark in Mecklenburg ist Teil des weltweiten Luxcara-Portfolios für erneuerbare Energien mit über 3 GW.

Die Zusammenarbeit zwischen RWE und VW erstreckt sich auch auf weitere Projekte, die sich in der Planungsphase von RWE befinden.

Mit dem Abschluss dieses Abkommens unterstützen wir das ehrgeizige Klimaschutzprogramm von Volkswagen. Als aktiver globaler Energiehändler bieten wir maßgeschneiderte Lösungen für die Beschaffung von Ökostrom sowohl aus unseren eigenen Werken als auch von Dritten an “, sagte Ulf Kerstin, Leiter des Bereichs Business Asset Improvement bei RWE Supply & Trading.

“RWE plant auch den Bau neuer Anlagen für erneuerbare Energien, die mit Unterstützung von VW auf der Grundlage langfristiger Kaufverträge umgesetzt werden.”

“Elektromobilität und erneuerbare Energiequellen sind zwei Seiten derselben Medaille”, sagte Anja Dutzenrath, CEO von RWE Renewables. Ohne Ökostrom kann es keine nachhaltige Transformation des Verkehrssektors geben.

“Durch diese Zusammenarbeit mit Volkswagen können wir mehr Ökostromprojekte in die Realität umsetzen und die ehrgeizigen Wachstumsziele der erneuerbaren Energien besser erreichen.”

READ  Tesla-Chef Elon Musk schließt eine Fusion mit anderen Fahrzeugherstellern nicht aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.