August 19, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Was ist der Crypto Fear & Greed Index?

3 min read

Der Crypto Fear & Greed Index bietet Einblicke in die allgemeine Stimmung auf dem Kryptomarkt. In diesem Artikel erläutern wir, wie der Crypto Fear and Greed Index Händlern helfen kann, zu entscheiden, wann sie in den Kryptomarkt ein- oder aussteigen sollten.

Was steckt hinter dem Crypto Fear and Greed Index?

„Sei ängstlich, wenn andere gierig sind, und gierig, wenn andere ängstlich sind“ – Warren Buffet.

Emotionen steuern die Trends auf dem Kryptomarkt. Viele Menschen werden gierig, wenn der Markt bullisch ist. In ähnlicher Weise greifen sie zu Panikverkäufen, wenn sie sehen, dass der Wert von Kryptowährungen (vor allem Bitcoin) stark sinkt.

Der Crypto Fear and Greed Index soll Händlern helfen, den Markt zu analysieren und fundierte Entscheidungen zu treffen, indem er die allgemeine Marktstimmung ins rechte Licht rückt. Die Experten der Bitcoin Superstar helfen Händlern und erleichtern den Prozess des Krypto-Handels.

Der Fear and Greed Index wurde von CNNMoney entwickelt und ermöglicht es Händlern und Anlegern, die Stimmung am Aktienmarkt auf einen Blick zu analysieren. Alternative.me hat seitdem eine eigene Version des Tools für den Kryptomarkt entwickelt. Schauen wir uns an, wie der Crypto and Fear Index funktioniert.

Ab Juli 2021 verwendet der Crypto Fear and Greed Index nur noch Bitcoin-bezogene Informationen. Der Grund dafür ist die signifikante Korrelation zwischen BTC und dem gesamten Kryptomarkt, wenn es um Preise und Stimmungen geht.

Wie wird der Crypto Fear and Greed Index berechnet?

Der Crypto and Greed Index kann auf einer Skala von 0 bis 100 gemessen werden, wobei:

0-24 = Extreme Furcht

Siehe auch  Die Pandemie endete nicht zu Ostern

24-49 = Furcht

50-74 = Gier

75-100 = Extreme Gier

Extreme Angst ist ein Zeichen dafür, dass die Anleger zu besorgt sind, dass der Wert ihres Vermögens stark sinkt. Die starke Angst der Anleger kann jedoch auch bedeuten, dass sich eine Kaufgelegenheit bietet. Ebenso ist der Markt für eine Korrektur fällig, wenn unter den Anlegern eine übermäßige Gier herrscht.

Der Crypto Fear and Greed Index liefert die Zahlen, indem er fünf verschiedene Marktfaktoren wie folgt kombiniert:

Volatilität (25%)

Er berücksichtigt den aktuellen Bitcoin-Preis und vergleicht ihn mit dem durchschnittlichen Bitcoin-Preis der letzten 30 bis 90 Tage. Die Volatilität kann als Zeichen der Unsicherheit und extremen Angst der Anleger auf dem Markt angesehen werden.

Marktdynamik/Volumen (25%)

Das aktuelle Handelsvolumen und das Marktmomentum von Bitcoin werden mit dem Durchschnittswert der letzten 30 und 90 Tage verglichen und dann zusammengerechnet. Ein hohes tägliches Kaufvolumen kann als Zeichen für einen bullischen oder gierigen Markt angesehen werden.

Soziale Medien (15%)

Der Faktor soziale Medien spielt eine wichtige Rolle bei der Messung des Crypto Fear and Greed Index. Er kombiniert die Anzahl der Twitter-Tweets, die unter bestimmten Hashtags (in erster Linie #Bitcoin) getaggt sind, und die Rate, mit der Nutzer unter diesem Hashtag twittern. Ein beständiger und ungewöhnlicher Anstieg der Interaktion ist in der Regel ein Zeichen für einen gierigen Markt.

Bitcoin-Dominanz (10%)

Die Bitcoin-Dominanz entspricht dem Anteil des gesamten Kryptomarktes. Sie kann ein Zeichen für die wachsende Angst vor Altcoin-Investitionen und die mögliche Umschichtung von Altcoin-Investitionen in Bitcoin sein.

Google Trends-Daten (10%)

Erfasst werden Google-Trends-Daten in Bezug auf verschiedene Bitcoin-bezogene Suchanfragen. Dabei werden auch Faktoren wie die Zunahme oder Abnahme des Suchvolumens für bestimmte Suchbegriffe wie „Bitcoin“ oder „Bitcoin-Preis-Manipulation“ berücksichtigt. Wenn mehr Menschen nach „Bitcoin-Preis-Manipulation“ suchen, kann dies ein Zeichen für extreme Angst auf dem Markt sein.

Siehe auch  Georgia: US-Medien erklären den Demokraten Raphael Warnock zum Wahlsieger

Umfragen (15%)

Erhebungen machen 15 % des Crypto Fear and Greed Index aus. Er kombiniert Daten, die von einer großen öffentlichen Meinungsforschungsplattform stammen. Ab sofort wird dieser Faktor bei der Messung des Crypto Fear and Greed Index nicht mehr berücksichtigt.

Die Quintessenz

Der Crypto Fear and Greed Index ist eine einfache Möglichkeit, die aktuellen Markttrends zu analysieren, und zwar mithilfe verschiedener Stimmungsdaten und -indikatoren. Die Vorhersage des Wechsels von einem Bullen- zu einem Bärenmarkt (oder umgekehrt) allein auf der Grundlage des Crypto Fear and Greed Index ist jedoch kompliziert und unzuverlässig. Daher sind diese Metriken und Indikatoren nicht geeignet, um Ihnen bei langfristigen Investitionsentscheidungen zu helfen. Bevor Sie Geld in Kryptowährungen investieren, müssen Sie Ihre eigene Recherche (DYOR) durch technische und fundamentale Analyse der Marktdaten durchführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.