So. Sep 26th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Aero-Dienst erhält Mx-Auftrag für Forschungsflugzeug

1 min read

Die Nürnberger MRO Aero-Dienst hat vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) einen Vierjahresvertrag zur Instandhaltung des hochmodifizierten Forschungsflugzeugs Falcon 2000X EASy erhalten. Der Vertragsumfang beträgt 12, 24 und 36 Monate für spezielle Inspektionen von Triebwerken oder Strukturteilen, die aufgrund der verschiedenen Forschungsprojekte des Flugzeugs erforderlich sind.

Aero-Dienst hat rund 30 erfahrene Falcon-Techniker für die Wartung von Flugzeugzellen, Avionik, Triebwerken und anderer Ausrüstung zur Verfügung. Sie werden ihre Arbeit an den Bordsystemen des DLR und der Airborne Technology Research Base (ISTAR) in Braunschweig durchführen. Damit können DLR-Spezialisten die Ausfallzeiten von Flugzeugen effizient nutzen, um Hardware-Installationen und -Änderungen für neue Forschungsprojekte durchzuführen.

sagte Martin Jestua, Unternehmenspräsident des Bereichs Forschung und technischer Betrieb Luftfahrt im DLR. “Angesichts der umfangreichen Modifikationen an DLR-Forschungsflugzeugen unterscheiden sich Wartungs- und Reparaturverfahren deutlich von denen an unmodifizierten Flugzeugen. Daher sind wir sehr dankbar, dass wir mit dem Aero-Dienst einen sehr kompetenten Partner für unser ISTAR-Forschungsflugzeug gefunden haben.”

Siehe auch  Emotionaler Appell von Burger King: "Bestellt bei McDonald's"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.