Sa. Mai 15th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Das Oktoberfest in Deutschland wurde 2021 wegen Coronavirus | wieder abgesagt Nachrichten | DW

4 min read

Beamte sagten am Montag, dass das Oktoberfest, das weltweit größte Bierfestival, das jedes Jahr in München stattfindet, aufgrund der Coronavirus-Krise im Jahr 2021 nicht stattfinden wird.

Die Epidemie erzwang die Absage des äußerst beliebten Festivals zum zweiten Mal in Folge. Es war vom 18. September bis 3. Oktober geplant.

Die Entscheidung wurde vom bayerischen Ministerpräsidenten Marcus Söder und dem Münchner Bürgermeister Dieter Reiter getroffen. Soder sagte, das Oktoberfest sei das “globalste” Festival, und die Epidemie sei noch nicht ausreichend unter Kontrolle, um Menschen aus aller Welt die Möglichkeit zu geben, sich in Zelten zu versammeln.

“In den klassischen Bierzelten großer Festivals ist es praktisch unmöglich, soziale Distanzierung, Masken und andere Maßnahmen umzusetzen”, sagte Söder.

“Die Situation ist sehr gefährlich”, fügte er hinzu. “Stellen Sie sich vor, es gibt eine neue Welle und dann wird es zu einem allgegenwärtigen Ereignis. Die Marke wird für immer beschädigt und das wollen wir nicht.”

Der Münchner Bürgermeister Reiter sagte, die erneute Absage des Oktoberfestes sei für Millionen von Wiesn-Fans “äußerst unglücklich”, wie das Festival im bayerischen Dialekt genannt wird.

Reiter warnte davor, dass die Absage des Oktoberfestes zum zweiten Mal in Folge “existenzielle Auswirkungen” auf die Menschen haben würde, die dort arbeiteten. Das Oktoberfest im Jahr 2019 brachte der lokalen Wirtschaft schätzungsweise 1,23 Milliarden Euro ein.

Hoffe auf das Oktoberfest 2022

Das jährliche Festival, das in der Regel 6 Millionen Besucher aus aller Welt anzieht, reicht rund 200 Jahre zurück.

Schwelger sitzen an langen Gemeinschaftstischen und essen Bier, essen Würstchen, Brezeln oder einen Schweinshaxen und hören Oompah-Bands.

Clemens Baumgartner, Präsident des Oktoberfestes, sagte, der Schritt sei “absolut richtig, nicht nur im Hinblick auf die Gesundheit der Besucher, sondern auch auf den guten Ruf des Oktoberfestes in München als qualitativ hochwertiges und sicheres Festival.”

Er sagte voraus, dass die Veranstaltung 2022 “sehr gut besucht sein würde, weil die Menschen hungrig und durstig sind”.

Berichten zufolge planen Beamte in Dubai eine kleinere Konkurrenzveranstaltung, sehr zum Zorn der Traditionalisten in Deutschland.

Die Stadt München distanzierte sich von Medienberichten, wonach der Golfstaat sein Oktoberfest plante, und sagte, es habe nichts mit dem ursprünglichen Bierfest zu tun.

Das Oktoberfest wurde mehrmals abgesagt. Es wurde nicht während des Zweiten Weltkriegs und von 1946 bis 1948 abgehalten.

Ein Ausbruch der Cholera in München im Jahr 1854 tötete Tausende von Menschen und zwang die Organisatoren, den Stecker zu ziehen.

jf / wmr (AFP, Reuters, dpa)

READ  Deutschland klassifiziert Coronavirus-Risikobereich in Großbritannien | Nachrichten | DW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.