Juni 28, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Deutschland wird gegen EU-Pläne stimmen, Atomkraft als umweltfreundliche Investition zu listen

2 min read

Deutschland wird sich den EU-Plänen widersetzen, Kernenergie als nachhaltige Investition in seine „Ratings“-Politik aufzunehmen Um grüne Investitionen zu nennen, teilte die Regierung am Montag mit.

Brüssel sucht die Zustimmung der Länder der Europäischen Union und des Europäischen Parlaments für seinen Plan, Gas und Kernkraft als klimafreundliche Investitionen einzustufen. Unter den Ländern, die mit den Qualifikationen des grünen Kraftstoffs nicht einverstanden sind, gehen die Meinungen auseinander.

Deutschland, die größte Volkswirtschaft der EU, gehört zu denjenigen, die planen, ihn abzulehnen, wenn die Länder in den kommenden Wochen über den Plan abstimmen.

Die Bundesregierung hat sich gegen die Sicherheitsratsresolution ausgesprochen Klassifizierungsregeln zum Thema Kernenergie. Dieses „Nein“ ist ein wichtiges politisches Signal, das deutlich macht: Atomkraft ist nicht nachhaltig und sollte daher nicht Teil des Ratings sein.“ Deutschland Das teilte das Ministerium für Umwelt, Wirtschaft und Klima mit.

„Auf dieser Grundlage wird die Bundesregierung dem Rat zustimmen, gegen den von der EU-Kommission delegierten Rechtsakt Einspruch zu erheben“, teilten die beiden Ministerien mit.

Der „Goldstandard“ für grüne Investitionen

Um die Regeln abzulehnen, müssen sich 20 der 27 EU-Länder dagegen wehren – eine hohe Schwelle, die als unwahrscheinlich angesehen wird. Deutschlands Position könnte auch die Meinung im Europäischen Parlament lenken, wo eine Mehrheit von 705 Abgeordneten in einer Abstimmung im Juli Gas- und Atomgesetze blockieren könnte.

Die EU-Klassifizierung für nachhaltige Finanzen soll den „Goldstandard“ für grüne Investitionindem Investitionen, die als klimafreundlich bezeichnet werden können, nur auf diejenigen beschränkt werden, die den Planeten wirklich schützen.

Kernenergie Die Erzeugung ist CO2-frei, produziert aber radioaktiven Abfall. Unabhängig davon drohten Österreich und Luxemburg mit rechtlichen Schritten wegen des Plans, Nuklearinvestitionen als grün einzustufen.

Siehe auch  Die Renditen deutscher Anleihen fielen aufgrund des politischen Chaos in Italien erneut

Namensplan Gas Als klimafreundlich wurde es von Ländern wie Spanien kritisiert, obwohl sich einige Länder stark für das Rating eingesetzt haben, um Gasinvestitionen anzuregen, um den Kohleausstieg zu unterstützen. Das Gas setzt bei der Verbrennung weniger Kohlendioxid frei als Kohle, ist aber auch mit dem Austritt von Methan verbunden, einem starken Treibhausgas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.