Do. Apr 15th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Alumni der Musikschule haben Grammy Awards gewonnen

3 min read

Der weltberühmte Geiger Richard O’Neill, Absolvent der Musikschule, gewann einen Grammy Award als bestes klassisches Soloinstrument. Die weltberühmte Mezzosopranistin Tichina Vaughn war Mitglied der Band in der mit dem Best Grammy Award ausgezeichneten Opernproduktion. Die Grammy Awards wurden am Sonntag verliehen.

“Richard O’Neill und Tichina Vaughn zeigen Höchstleistungen, wie die prestigeträchtigen Grammy Awards zeigen”, sagte Bundeskanzler Brian Cole. “Sie haben bewiesen, dass eine Musikausbildung an der UNCSA School of Music die Grundlage für eine lohnende und bekannte Karriere sein kann. Wir gratulieren von Herzen.”

Der Absolvent Richard O’Neill gewann einen Grammy Award als bestes klassisches Solo-Musikinstrument.

O’Neill (High School 97) gewann die Best Classical Solo Performance für seine Aufführung von Theophanides “Violakonzert und Kammerorchester” mit dem Albany Symphony Orchestra unter der Leitung von David Alan Miller.

O’Neill wurde für zwei frühere Grammy Awards nominiert und ist ein internationaler Emmy Award-Gewinner für eine koreanische TV-Dokumentarserie, in der er mit einem multikulturellen Jugendorchester zusammenarbeitete. Er ist die zweite Person, die einen Bratschenpreis in der Geschichte der Kategorie erhält. O’Neill ist Fakultätsmitglied an der University of Colorado Boulder und Mitglied des beliebten Takacs-Quartetts.

Tichina Vaugn war Mitglied der Metropolitan Opera "Borghi WBS"

Alumna Tichina Vaughn war Mitglied der Band bei Best Grammy Award Winning Opera Recording. / Foto: Brian Bedder

Vaughn (BM ’89) sang die Rolle der Lily in der Metropolitan Opera-Produktion von Gershwins Porgy and Bess aus dem Jahr 2019, die mit einem Grammy Award für die beste Opernaufnahme ausgezeichnet wurde. Geboren in Winston-Salem, North Carolina, kehrte sie 2019 als Gastkünstlerin und Ausbildungsstipendiatin am AJ Fletcher Opera Institute zur UNCSA zurück.

READ  Dacia: E-Auto "mit einem unbesiegbaren Preis-Leistungsverhältnis"

Vaughn war eine bedeutende Künstlerin an der Dresdner Semper und der Stuttgarter Staatsoper. Letztere brachte ihr den Ehrentitel Kammersängerin ein, eine angesehene deutsche Auszeichnung für angesehene Opern- und Sänger klassischer Musik. Zuvor trat sie mit der Metropolitan Opera in auf Dialogues des Carmélites und Elektras erste Magd.

Die School of Music an der School of the Arts der Universität von North Carolina bietet Absolventen, Studenten und Schülern eine erstklassige Erfahrung im Konservatorium und kombiniert intensives individuelles Lernen mit einer Vielzahl von Aufführungsmöglichkeiten. Studenten, Dozenten und berühmte Gastkünstler geben jedes Jahr über 300 Konzerte, Konzerte und Opern in Einrichtungen wie der modernen Watson Chamber Music Hall und dem Stephens Historic Center. Die Fakultät besteht aus erstklassigen Arbeitskünstlern mit umfassender Performance-Erfahrung – von lokalen und regionalen Bands bis zu internationalen Symphonieorchestern. Die School of Music beherbergt das AJ Fletcher Opera Institute, ein professionelles Übungsgelände für außergewöhnliche junge Sänger, und das Chrysalis Chamber Music Institute, das von der Chamber Music Association im Lincoln Center für die Betreuung namhafter Kammermusiker entwickelt wurde. Alumni der Musikschule haben mit berühmten Orchestern, Opernhäusern und Orchestern auf der ganzen Welt gespielt, darunter den New York Philharmonic, dem Cleveland Orchestra, dem Metropolitan Orchestra, der Pariser Oper, der Scala, der Chicago Singing Opera, dem Takax Quartet, dem Warp Trio und Kalichstein-Laredo Trio, unter anderem.

Verbinden Sie sich mit Media Relations

Erhalten Sie die besten Nachrichten, Leistungen und Alumni-Geschichten von UNCSA.
Abonniere unseren Newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.