Mi. Jun 16th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Deutsche Exporte steigen im April wieder

2 min read

Offizielle Daten zeigten am Mittwoch, dass die deutschen Exporte im April gestiegen sind und den 12. Monat in Folge gestiegen sind, da sich Europas größte Volkswirtschaft von der Coronavirus-Pandemie erholt hat.

FRANKFURT (UrduPoint / Pakistan Point News – 9. Juni 2021): Die deutschen Exporte stiegen im April, wie offizielle Daten am Mittwoch zeigten, und stiegen den 12. Monat in Folge, da sich Europas größte Volkswirtschaft von der Coronavirus-Pandemie erholte.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes Destatis stieg die Nachfrage nach Waren „made in Germany“ saisonbereinigt um 0,3 Prozent gegenüber dem Vormonat.

Im Vergleich zum Februar 2020, einen Monat bevor die Pandemie weltweite Beschränkungen der Wirtschaftstätigkeit auferlegte, gingen die Exporte im April nur um 0,5% zurück.

Unterdessen gingen die Importe im Monatsvergleich um 1,7 Prozent zurück, da deutsche Hersteller Schwierigkeiten hatten, wichtige Rohstoffe wie Halbleiter und Holz in die Hände zu bekommen.

Einige Analysten haben ihre Besorgnis darüber geäußert, dass anhaltende Störungen in der Lieferkette die Erholung Deutschlands verlangsamen könnten, da das Exportkraftwerk aus der monatelangen Sperrung hervorgeht.

Doch Wirtschaftsminister Peter Altmaier bleibt optimistisch. Er sagte letzte Woche, er rechne damit, dass die deutsche Wirtschaft in diesem Jahr um bis zu vier Prozent wachsen werde, und erhöhte eine frühere Prognose von 3,5 Prozent.

Laut Destatis stieg Deutschlands Handelsbilanzüberschuss – von Partnern und Verbündeten oft als Zeichen wirtschaftlichen Ungleichgewichts kritisiert – im April von 14,3 Milliarden Euro im März auf 15,9 Milliarden Euro (19,4 Milliarden US-Dollar).

READ  Wurst und Speck verursachen schwerwiegende gesundheitliche Probleme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.