Mo. Okt 18th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Deutschland hat gerade seinen ersten fahrerlosen Roboterzug bekommen

2 min read
Neu-Delhi: In Hamburg wurde der erste fahrerlose automatisierte Zug der Welt vorgestellt. Das Projekt, ein Joint Venture zwischen der Deutschen Bahn und dem High-Tech-Partner Siemens, gilt als das „erste seiner Art weltweit“ und ist Teil des 70 Millionen Dollar teuren Modernisierungsplans „Digitale Bahn Deutschland“.
Automatisierte Züge ermöglichen es den Betreibern, mehr Züge auf einer einzigen Linie zu fahren, da sie effizienter sind und die erforderliche Genauigkeit gewährleisten können.
Vier solcher fahrerlosen Züge werden Teil der S-Bahn-Schnellzuggemeinschaft der Nordstadt. Die als „umweltfreundlich und pünktlich“ bezeichneten Züge werden ab Dezember 2021 Fahrgäste befördern.
Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn, sagte, die motorisierten Züge bieten einen “zuverlässigeren” Dienst, “ohne dass die neue Strecke um einen Kilometer verlängert werden muss”.
Die Deutsche Bahn plant, den Einsatz neuer digitaler Straßenbahnen auf ganz Hamburg auszudehnen. Sie behauptet, dass bis 2030 viele ihrer lokalen, regionalen und nationalen Linien ähnliche Technologien verwenden werden.
Durch die vollständige Automatisierung der Züge sollen nach Angaben des Unternehmens mehr Züge in kürzeren Abständen verkehren, die Energieeffizienz gesteigert und die Betriebskosten gesenkt werden.
Das Projekt kombiniert zwei Betriebssysteme – Automated Train Start (ATO) und European Train Control System (ETCS) – die an bestehenden Zügen und Gleisen modifiziert werden können. Damit kann der an Bord verbleibende Triebfahrzeugführer die Züge beim Einfahren auf verlängerte Gleise ohne entsprechende Leittechnik manuell bedienen.
Das automatisierte System arbeitet mit Zuggeschwindigkeit, Intervallen, Beschleunigung und Verzögerung, aber außerhalb des digitalen Bereichs funktionieren die Züge wie gewohnt.
In Indien liefert Siemens der Bengaluru Metro Rail Corporation Ltd (BMRCL) fahrerlose Zuglösungen, um die Effizienz und Sicherheit der Fahrgäste zu verbessern.
In Delhi sollen nun auch selbstfahrende U-Bahnen die Pink Line übernehmen. Derzeit verfügt nur Magenta Line über Züge, die ohne manuelle Eingriffe verkehren.
Im Dezember 2020 kündigte Premierminister Narendra Modi die Einführung des ersten vollautomatischen fahrerlosen Zugdienstes des Landes auf 37 km langen Magenta-Linien an.

Siehe auch  Deutsche Industrieproduktion sinkt stärker als erwartet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.