Do. Sep 23rd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Pfund Sterling steigt trotz sinkendem Vertrauen der deutschen Wirtschaft

2 min read

Der EUR/GBP-Wechselkurs ist seit der Marktöffnung heute Morgen gestiegen, da das Fehlen von Wirtschaftsdaten aus Großbritannien die Attraktivität des Pfund Sterling einschränkte.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels tendiert der EUR/GBP-Wechselkurs um das Niveau von 0,8561, da die Gemeinschaftswährung trotz des schwachen Geschäftsklimaindikators aus Deutschland Unterstützung findet.

EUR unterstützt trotz niederdeutscher Geschäftszuversicht

Der Euro fand sich heute Morgen gegenüber dem Pfund gestützt, trotz des zweiten Rückgangs in Folge des jüngsten deutschen Geschäftsklimaindex im August.

Das deutsche Geschäftsvertrauen blieb mit 100,4 hinter den Erwartungen zurück und fiel stattdessen auf 99,4, da die Besorgnis über die Delta-Variable des Coronavirus zunahm.

Der ifo-Bericht, der die Umfrage zusammenstellt, sagt:

Vor allem im Gastgewerbe und im Tourismus wächst die Sorge. Lieferengpässe bei Zwischenprodukten in der Fertigung und Sorgen über steigende Infektionszahlen setzen die Wirtschaft unter Druck.

Dieser Rückgang ist vor allem auf die weniger optimistischen Erwartungen der Unternehmen zurückzuführen. Vor allem im Gastgewerbe und im Tourismus wächst die Sorge. Dagegen bewerteten die Unternehmen die aktuelle Situation etwas besser als im Vormonat. Lieferengpässe bei Zwischenprodukten der Branche und Sorgen über steigende Infektionszahlen belasten die Wirtschaft.

Die massive Einführung von Impfungen in der gesamten Eurozone ließ jedoch einen vorsichtigen Optimismus hinsichtlich der wirtschaftlichen Erholung des Blocks zu.

Pfund (GBP) kann aufgrund fehlender Daten nicht an Fahrt gewinnen

Das Pfund konnte heute gegenüber dem Euro keine Zugkraft gewinnen, da das Fehlen von Wirtschaftsdaten die Attraktivität des Pfund Sterling weiterhin einschränkt.

Die Probleme der Lieferkette beunruhigen die Anleger weiterhin über die Erholung Großbritanniens von der schlimmsten Coronavirus-Pandemie.

Siehe auch  US-Gruppe sollte Mehrheit halten: Trump sieht bereits den Tiktok-Deal

Andrew Sentence, ehemaliges Mitglied des Monetary Policy Committee der Bank of England, aufgehängt In Bezug auf Probleme kann sich das Vereinigte Königreich der Reihe nach stellen und sagen:

„Es ist so erstaunlich, ich glaube nicht, dass wir dies als Eintagsfliege abtun können. Jetzt, da die Sperrung gelockert wurde, sehen wir eine ehrlichere Reflexion über die Auswirkungen des Brexit und die Probleme, die sich vor der Pandemie häufen.“ .”

Wir können sehen, dass dies länger andauert, als die Leute erwarten. Der Fachkräftemangel könnte einige Jahre andauern, die Auswirkungen des Brexit auf unsere Fähigkeit, schnell Arbeitskräfte aus der EU zu gewinnen, werden nicht verschwinden, und der Ausbildungsprozess wurde durch die Pandemie stark gestört, als die Menschen arbeitslos und arbeitslos waren Arbeit. “.

Euro-Pfund-Wechselkursprognose: Deutsches Verbrauchervertrauen unter die Lupe genommen

Für Investoren der Eurozone wird morgen der neueste GfK Consumer Sentiment Index aus Deutschland, der größten Volkswirtschaft der Eurozone, veröffentlicht.

Sollte das Verbrauchervertrauen weiter sinken, könnte der Euro auf breiter Front in Schwierigkeiten geraten.

Pfund Sterling-Händler werden jede weitere inländische Coronavirus-Entwicklung aus Großbritannien beobachten, um die Bewegung der GBP-Wechselkurse voranzutreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.